Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg



Für kleine und mittlere Unternehmen bei Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation – gehen Sie mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg digital voraus!

Handelskammer Hamburg / Geschäftsstelle des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg

Für kleine und mittlere Unternehmen bei Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation – gehen Sie mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg digital voraus!

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg richtet sich insbesondere an Unternehmen kleiner und mittlerer Größe sowie dem Handwerk in der Metropolregion Hamburg und unterstützt diese bei Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Logistik, Handwerk, Dienstleistungen, Information und Kommunikation, Handel, Sonstige

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitaler Kundenzugang, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Dezentralisierung & Serviceorientierung, Automatisierung, Selbstorganisation und Autonomie, Assistenzsysteme, Arbeit 4.0, Digitale Geschäftsmodelle

Geschäftsprozesse

Geschäftsmodel und Strategie, Personal sowie Wissen und Bildung, Forschung, Planung und Entwicklung, Beschaffung, Produktion, Vertieb und After-Sales Services, Inner- und überbetriebliche Logistik, Instandhaltung und Qualitätsmanagement

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator, Markteinführung / Pilot, Marktreife / produktiver Einsatz, Sonstiges

Adresse (0,2 km)

Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Kontakt (Rudolf Neumüller )

Tel: +49 40 36138-263

rudolf.neumueller@hk24.de
www.kompetenzzentrum-hamburg.digital


KRAHN CHEMIE GmbH

Umsetzungsprojekt: Digitales Wissensmanagement bei KRAHN CHEMIE GmbH

KRAHN CHEMIE GmbH

Was haben wir im Rahmen des Umsetzungsprojekts des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg vor?

Gemeinsam mit den Experten der Technischen Universität Hamburg wird im Rahmen des Umsetzungsprojekts, unabhängig von einer individuellen Softwarelösung, ein Anforderungskonzept für ein digitales Wissensmanagement ausgearbeitet.
Ggf. werden im Anschluss an das Projekt erste Lösungen prototypisch umgesetzt.

Branche

Handel, Dienstleistungen, Logistik

Innovationsbereich

Arbeit 4.0, Vernetzung & Integration, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung

Geschäftsprozesse

Personal sowie Wissen und Bildung, Vertieb und After-Sales Services, Beschaffung

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Markteinführung / Pilot

Adresse (0,5 km)

Grimm 10
20457 Hamburg

Kontakt (Henning Schöpper)

Tel: +40 42878-3770
Fax: +40 42878-2220

henning.schoepper@tuhh.de


Die Handwerkskammer Hamburg unterstützt Handwerksunternehmen, Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung zu verstehen, und gibt Anregungen, wie Digitalisierungsprojekte im eigenen Betrieb umgesetzt werden können.

Handwerkskammer Hamburg / Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg

Die Handwerkskammer Hamburg unterstützt Handwerksunternehmen, Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung zu verstehen, und gibt Anregungen, wie Digitalisierungsprojekte im eigenen Betrieb umgesetzt werden können.

Zu den Aufgaben des Projekts gehören Informationsveranstaltungen zu übergreifenden Themen wie „Mobile Zeiterfassung“ oder „IT-Sicherheit“. Durch Fachvorträge, Anbietermessen und Best-Practice-Beispielen können Handwerksbetriebe aus den Erfahrungen anderer Unternehmen lernen und eigene Digitalisierungsvorhaben entwickeln. In Workshops und Seminaren für Betriebe und Multiplikatoren aus Kammern und Verbänden vermittelt das Projektteam Wissen zu digitalisierten Geschäftsmodellen und Strategien.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Logistik, Handwerk, Sonstige

Innovationsbereich

Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Dezentralisierung & Serviceorientierung, Digitale Geschäftsmodelle

Geschäftsprozesse

Geschäftsmodel und Strategie

Entwicklungsstadium

Sonstiges

Adresse (1,1 km)

Holstenwall 12
20355 Hamburg


Digitalisierung konkret: Kurzworkshop bei ESP zur

Kurzworkshop bei ESP zur "Auffindbarkeit im Internet"

Digitalisierung konkret: Kurzworkshop bei ESP zur "Auffindbarkeit im Internet"

Die Egbers Schwartze Petersen & Co. GmbH (ESP) ist seit 1864 als Versicherungsmakler tätig. Die Familie Egbers führt das in Hamburg-Schnelsen ansässige Unternehmen mittlerweile in der dritten Generation. ESP bietet Beratungsdienstleistungen, Risikoanalysen und darauf abgestimmte Versicherungslösungen für Unternehmen, Organisationen, Freiberufler, Privatpersonen, Kunstsammler sowie Yachteigner. Ein besonderer Fokus liegt für ESP in der persönlichen Betreuung der Mandanten.

Branche

Dienstleistungen

Innovationsbereich

Digitaler Kundenzugang

Geschäftsprozesse

Vertieb und After-Sales Services

Entwicklungsstadium

Marktreife / produktiver Einsatz

Adresse (11,1 km)

Flagentwiet 54
22457 Hamburg

Kontakt (Steven Egbers)

Tel: +49 (0) 40 56 00 62 0
Fax: +49 (0) 40 56 00 62 20

steven.egbers@egbers24.de
https://egbers24.de/


Automatisierung der Ressourcen- und Bedarfsplanung in einer überbetrieblichen Supply Chain

Automatisierung der Ressourcen- und Bedarfsplanung in einer überbetrieblichen Supply Chain

Ziel dieses Umsetzungsprojektes ist es, in Zusammenarbeit mit den Experten der HAW Hamburg des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg, bei Groth das Abgleichen von Bedarfen, Beständen und benötigten Ressourcen zu automatisieren. Dadurch soll die Zeit vom Kundenbestellungseingang bei der Luftfahrt- und Systemtechnik GmbH & Co. KG (GLS) bis zur Produktionseinplanung bei der Groth Feinwerktechnik GmbH & Co. KG (GFT), drastisch verkürzt werden.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe)

Innovationsbereich

Automatisierung, Selbstorganisation und Autonomie, Vernetzung & Integration

Geschäftsprozesse

Inner- und überbetriebliche Logistik, Produktion

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Markteinführung / Pilot

Adresse (11,4 km)

Altonaer Str. 350
25469 Halstenbek


Umsetzungsprojekt: Auslastungsoptimierung der Packplätze bei der Meyle AG

Umsetzungsprojekt: Auslastungsoptimierung der Packplätze bei der Meyle AG

Gemeinsam mit den Experten der HAW Hamburg werden im Rahmen dieses Umsetzungsprojektes des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg bei der Meyle AG die Packplätze zu cyber-physischen Systemen nachgerüstet, um eine automatisierte, adaptive Planung zu ermöglichen.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Handel

Innovationsbereich

Automatisierung, Selbstorganisation und Autonomie

Geschäftsprozesse

Produktion

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator, Markteinführung / Pilot

Adresse (14,4 km)

Merkurring 111 D
22143 Hamburg


Digitale Verfolgung von Werkstückträgern im Produktionsprozess

Digitale Verfolgung von Werkstückträgern im Produktionsprozess

Digitale Verfolgung von Werkstückträgern im Produktionsprozess

Die Kreyenberg GmbH ist ein familiengeführtes Unternehmen, das auf die kundenindividuelle Herstellung von Präzisionsdreh- und Frästeilen spezialisiert ist. Zum Leistungsumfang gehört das CNC-Fräsen, CNC-Drehen, Blechbearbeitung, Spritzguss, Metal Injection Molding (MIM), Oberflächenbearbeitung, Erodieren, Laserbeschriften und die Montage komplexer Baugruppen.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Handwerk, Dienstleistungen

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung

Geschäftsprozesse

Produktion, Inner- und überbetriebliche Logistik

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt

Adresse (19,8 km)

Oststr. 51
22844 Norderstedt


Die HAW Hamburg ist einer der fünf Projektpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg.

HAW Hamburg - Business Innovation Lab / Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg

Die HAW Hamburg ist einer der fünf Projektpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg.

Um kleine und mittelständische Unternehmen sowie das Handwerk bei Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation zu unterstützen, halten das Business Innovation Lab der HAW Hamburg und die Projektpartner eine Vielzahl von Optionen bereit. Diese beinhaltenen Informationsveranstaltungen, Schulungen, Demonstratoren, Workshops und Umsetzungsprojekte.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Logistik, Handwerk, Dienstleistungen, Information und Kommunikation

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Dezentralisierung & Serviceorientierung, Automatisierung, Selbstorganisation und Autonomie, Assistenzsysteme, Digitale Geschäftsmodelle

Geschäftsprozesse

Geschäftsmodel und Strategie, Beschaffung, Produktion, Inner- und überbetriebliche Logistik

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator

Adresse (2,0 km)

Berliner Tor 5
20099 Hamburg

Kontakt (Prof. Dr. Henning Kontny)

Tel: 040-42875 6954

henning.kontny@haw-hamburg.de
www.haw-hamburg.de


Datenprojekte, Business-Intelligence-Lösungen, Onlineshops (B2B und B2C), CRM, Web und Schnittstellen

Digitalisierung von Geschäftsprozessen und Umsetzung moderner E-Commerce-Systeme

Datenprojekte, Business-Intelligence-Lösungen, Onlineshops (B2B und B2C), CRM, Web und Schnittstellen

atlantis media ist ein Dienstleister, der sich auf die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und die Umsetzung moderner E-Commerce-Systeme spezialisiert hat. Mithilfe agiler Methoden, realisiert das Unternehmen anspruchsvolle Softwarelösungen für B2B- und B2C-Kunden.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Dienstleistungen, Sonstige

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Automatisierung, Selbstorganisation und Autonomie, Digitale Geschäftsmodelle

Geschäftsprozesse

Forschung, Planung und Entwicklung, Produktion, Vertieb und After-Sales Services

Entwicklungsstadium

Marktreife / produktiver Einsatz

Adresse (4,2 km)

Haferweg 26
22769 Hamburg

Kontakt (Dario Waechter)

Tel: +49 4085181-400

d.waechter@atlantismedia.de
https://www.atlantismedia.de


Umsetzungsprojekt: Digitale Auftragsdatenerfassung in der Produktion der seca GmbH & Co.KG

Digitale Auftragsdatenerfassung in der Produktion

Das familiengeführte Unternehmen seca möchte die Prozesse in ihrer Produktion weitestgehend digitalisieren. Im Laufe des Projektes sollen hierzu gemeinsam mit den Experten der Helmut-Schmidt-Universität im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg die Informationsflüsse einer Fertigungsinsel papierlos gestaltet werden und so Auftragsdaten digital erfasst und weiterverarbeitet werden.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe)

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung

Geschäftsprozesse

Produktion, Inner- und überbetriebliche Logistik

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator, Markteinführung / Pilot

Adresse (4,6 km)

Hammer Steindamm 3-25
22061 Hamburg

Kontakt (Prof. Dr. Alexander Fay)

alexander.fay@hsu-hh.de


Integration der betrieblichen Compliance in die Plattform „UHCS“ der UMCO GmbH

Integration der betrieblichen Compliance in die Plattform „UHCS“ der UMCO GmbH

Gemeinsam mit den Experten der HAW Hamburg wird im Rahmen dieses Umsetzungsprojektes des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg bei der UMCO GmbH die Integration einer betrieblichen Compliancelösung in die unternehmenseigene Plattform „UHCS“ angestrebt, um alle für den Kunden relevanten Daten und Dokumente im Betrieb, bei der Produktion, Lagerung oder dem Versand chemischer Produkte auf einen Blick ermitteln und bewerten zu können.

Branche

Dienstleistungen

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitale Geschäftsmodelle

Geschäftsprozesse

Geschäftsmodel und Strategie

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Markteinführung / Pilot

Adresse (6,2 km)

Georg-Wilhelm-Straße 187
21107 Hamburg


Datenbankbasierte und automatisierte Übertragung von Engineering-Daten zur Vermeidung von Medienbrüchen im Engineering

Umsetzungsprojekt: Vermeidung von Medienbrüchen im Engineering bei der eNeG GmbH

Datenbankbasierte und automatisierte Übertragung von Engineering-Daten zur Vermeidung von Medienbrüchen im Engineering

Die mittelständische eNeG Gesellschaft für wirtschaftlichen Energieeinsatz mbH widmet sich mit ihren ca. 90 Mitarbeitern der Optimierung von Gebäude- und Energiesystemen. Das Aufgabenspektrum der eNeG GmbH erstreckt sich von der Planung und Realisierung von Gebäudeautomatisierungsanlagen, Feuerungs- und Energieanlagen, sowie von Systemen zur Erfassung und Auswertung von Energie – und Prozessdaten, bis hin zu einem umfassenden technischen Service der Anlagen und Systeme.

Branche

Handwerk, Dienstleistungen

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Assistenzsysteme

Geschäftsprozesse

Forschung, Planung und Entwicklung, Vertieb und After-Sales Services, Instandhaltung und Qualitätsmanagement

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator

Adresse (6,2 km)

Försterweg 144-146
22525 Hamburg

Kontakt (Robert Witte)

r.witte@eneg.de
https://www.eneg.de


 Die Helmut-Schmidt-Universität ist einer der fünf Projektpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg.

Helmut-Schmidt-Universität/ Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg

Die Helmut-Schmidt-Universität ist einer der fünf Projektpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg.

Um kleine und mittelständische Unternehmen sowie das Handwerk bei Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation zu unterstützen, halten die Helmut-Schmidt-Universität und die Projektpartner eine Vielzahl von Optionen bereit. Diese beinhaltenen Informationsveranstaltungen, Schulungen, Demonstratoren, Workshops und Umsetzungsprojekte.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Logistik, Handwerk, Dienstleistungen, Information und Kommunikation, Handel, Sonstige

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Dezentralisierung & Serviceorientierung, Automatisierung, Selbstorganisation und Autonomie, Assistenzsysteme

Geschäftsprozesse

Forschung, Planung und Entwicklung, Beschaffung, Produktion, Vertieb und After-Sales Services, Inner- und überbetriebliche Logistik, Instandhaltung und Qualitätsmanagement

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator, Markteinführung / Pilot, Marktreife / produktiver Einsatz, Sonstiges

Adresse (7,8 km)

Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Kontakt (Univ.-Prof. Dr.-Ing. Alexander Fay)

Tel: 040/6541-2719

alexander.fay@hsu-hh.de
https://www.hsu-hh.de/aut/


Szenarioanalyse mit digitalen Simulationsmodellen in der Montage der Pfannenberg GmbH

Szenarioanalyse mit digitalen Simulationsmodellen in der Montage der Pfannenberg GmbH

Gemeinsam mit den Experten der HAW Hamburg wird bei der Pfannenberg GmbH die Montage in ein digitales Modell übertragen, um mit diesem die Auftragsabwicklung zu simulieren. Auf dieser Basis können Bestände, Durchlaufzeiten und Auslastung bei einer bestimmten Auftragslast und die Einflüsse von Änderungen des Arbeitsablaufs im Rahmen einer Szenarioanalyse analysiert werden.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Sonstige

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration

Geschäftsprozesse

Produktion

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Markteinführung / Pilot

Adresse (9,7 km)

Werner-Witt-Straße 1
21035 Hamburg


Die Technische Universität Hamburg ist einer der fünf Projektpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg.

TUHH / Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg

Die Technische Universität Hamburg ist einer der fünf Projektpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg.

Um kleine und mittelständische Unternehmen sowie das Handwerk bei Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation zu unterstützen, halten die Technische Universität Hamburg und die Projektpartner eine Vielzahl von Optionen bereit. Diese beinhaltenen Informationsveranstaltungen, Schulungen, Demonstratoren, Workshops und Umsetzungsprojekte.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Logistik, Handwerk, Dienstleistungen, Information und Kommunikation

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitaler Kundenzugang, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Dezentralisierung & Serviceorientierung, Automatisierung, Selbstorganisation und Autonomie

Geschäftsprozesse

Geschäftsmodel und Strategie, Personal sowie Wissen und Bildung, Forschung, Planung und Entwicklung, Beschaffung, Produktion

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator, Markteinführung / Pilot, Marktreife / produktiver Einsatz, Sonstiges

Adresse (9,8 km)

Am Schwarzenberg-Campus 4
21075 Hamburg

Kontakt (Prof. Dr. Wolfgang Kersten )

Tel: 040 42878-3525

logu@tuhh.de
www.logu.tuhh.de/


Auch wenn die Inhalte der Landkarte mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt werden, übernimmt das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte

Aktuelles

04.07.2018 Publikationen

Frank Eilers hat im Rahmen der Regionalkonferenz des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg Merlin Müller, Geschäftsführer der SITRA Spedition, Antworten auf die folgenden Fragen entlockt:

  • Warum ist eine moderne Unternehmenskultur in der heutigen Zeit so wichtig?
  • Was macht Führung im digitalen Zeitalter aus?
  • Welche Trends sind in der Speditionsbranche zu erkennen?
29.06.2018 Projekte

Mitarbeiter der HAW Hamburg und der Helmut-Schmidt-Universität haben im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg einen Kurzworkshop mit dem Handwerksunternehmen Carl Benson & Sohn GmbH durchgeführt. Ziel war es die Informationsflüsse der Carl Benson & Sohn GmbH zu analysieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen