Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg



Für kleine und mittlere Unternehmen bei Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation – gehen Sie mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg digital voraus!

Handelskammer Hamburg / Geschäftsstelle des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg

Für kleine und mittlere Unternehmen bei Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation – gehen Sie mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg digital voraus!

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg richtet sich insbesondere an Unternehmen kleiner und mittlerer Größe sowie dem Handwerk in der Metropolregion Hamburg und unterstützt diese bei Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Logistik, Handwerk, Dienstleistungen, Information und Kommunikation, Handel, Sonstige

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitaler Kundenzugang, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Dezentralisierung & Serviceorientierung, Automatisierung, Selbstorganisation und Autonomie, Assistenzsysteme, Arbeit 4.0, Digitale Geschäftsmodelle

Geschäftsprozesse

Geschäftsmodel und Strategie, Personal sowie Wissen und Bildung, Forschung, Planung und Entwicklung, Beschaffung, Produktion, Vertieb und After-Sales Services, Inner- und überbetriebliche Logistik, Instandhaltung und Qualitätsmanagement

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator, Markteinführung / Pilot, Marktreife / produktiver Einsatz, Sonstiges

Adresse (0,2 km)

Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Kontakt (Rudolf Neumüller )

Tel: +49 40 36138-263

rudolf.neumueller@hk24.de
www.kompetenzzentrum-hamburg.digital


Die Handwerkskammer Hamburg unterstützt Handwerksunternehmen, Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung zu verstehen, und gibt Anregungen, wie Digitalisierungsprojekte im eigenen Betrieb umgesetzt werden können.

Handwerkskammer Hamburg / Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg

Die Handwerkskammer Hamburg unterstützt Handwerksunternehmen, Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung zu verstehen, und gibt Anregungen, wie Digitalisierungsprojekte im eigenen Betrieb umgesetzt werden können.

Zu den Aufgaben des Projekts gehören Informationsveranstaltungen zu übergreifenden Themen wie „Mobile Zeiterfassung“ oder „IT-Sicherheit“. Durch Fachvorträge, Anbietermessen und Best-Practice-Beispielen können Handwerksbetriebe aus den Erfahrungen anderer Unternehmen lernen und eigene Digitalisierungsvorhaben entwickeln. In Workshops und Seminaren für Betriebe und Multiplikatoren aus Kammern und Verbänden vermittelt das Projektteam Wissen zu digitalisierten Geschäftsmodellen und Strategien.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Logistik, Handwerk, Sonstige

Innovationsbereich

Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Dezentralisierung & Serviceorientierung, Digitale Geschäftsmodelle

Geschäftsprozesse

Geschäftsmodel und Strategie

Entwicklungsstadium

Sonstiges

Adresse (1,1 km)

Holstenwall 12
20355 Hamburg


Umsetzungsprojekt: Auslastungsoptimierung der Packplätze bei der Meyle AG

Umsetzungsprojekt: Auslastungsoptimierung der Packplätze bei der Meyle AG

Gemeinsam mit den Experten der HAW Hamburg werden im Rahmen dieses Umsetzungsprojektes des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg bei der Meyle AG die Packplätze zu cyber-physischen Systemen nachgerüstet, um eine automatisierte, adaptive Planung zu ermöglichen.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Handel

Innovationsbereich

Automatisierung, Selbstorganisation und Autonomie

Geschäftsprozesse

Produktion

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator, Markteinführung / Pilot

Adresse (14,4 km)

Merkurring 111 D
22143 Hamburg


Die HAW Hamburg ist einer der fünf Projektpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg.

HAW Hamburg - Business Innovation Lab / Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg

Die HAW Hamburg ist einer der fünf Projektpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg.

Um kleine und mittelständische Unternehmen sowie das Handwerk bei Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation zu unterstützen, halten das Business Innovation Lab der HAW Hamburg und die Projektpartner eine Vielzahl von Optionen bereit. Diese beinhaltenen Informationsveranstaltungen, Schulungen, Demonstratoren, Workshops und Umsetzungsprojekte.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Logistik, Handwerk, Dienstleistungen, Information und Kommunikation

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Dezentralisierung & Serviceorientierung, Automatisierung, Selbstorganisation und Autonomie, Assistenzsysteme, Digitale Geschäftsmodelle

Geschäftsprozesse

Geschäftsmodel und Strategie, Beschaffung, Produktion, Inner- und überbetriebliche Logistik

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator

Adresse (2,0 km)

Berliner Tor 5
20099 Hamburg

Kontakt (Prof. Dr. Henning Kontny)

Tel: 040-42875 6954

henning.kontny@haw-hamburg.de
www.haw-hamburg.de


Digitaler Postausgang

Digitaler Postausgang

Digitaler Postausgang

Das Kommunikationsportal elSec wurde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Post AG sowohl für Einzelunternehmen als auch für mittelständische Unternehmen entwickelt, um die Kommunikation speziell für die Bedürfnisse im Gesundheitswesen abdecken zu können. Dabei können Anwender z.B. Diktate über eine Vermittlungsplattform verschriftlichen, archivieren oder Briefe online Versenden lassen.
Mit einem Auftrag können Diktate/Briefe durch diverse Dienstleister sicher verarbeitet werden.

Branche

Logistik, Dienstleistungen, Information und Kommunikation, Sonstige

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Dezentralisierung & Serviceorientierung, Arbeit 4.0, Digitale Geschäftsmodelle

Geschäftsprozesse

Geschäftsmodel und Strategie

Entwicklungsstadium

Markteinführung / Pilot

Adresse (4,3 km)

Romberstraße 10
20255 Hamburg

Kontakt (Steven Rentzsch)

Tel: 040228683640

srentzsch@krt-medical.de
elsec.de


Umsetzungsprojekt: Digitale Auftragsdatenerfassung in der Produktion der seca GmbH & Co.KG

Digitale Auftragsdatenerfassung in der Produktion

Das familiengeführte Unternehmen seca möchte die Prozesse in ihrer Produktion weitestgehend digitalisieren. Im Laufe des Projektes sollen hierzu gemeinsam mit den Experten der Helmut-Schmidt-Universität im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg die Informationsflüsse einer Fertigungsinsel papierlos gestaltet werden und so Auftragsdaten digital erfasst und weiterverarbeitet werden.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe)

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung

Geschäftsprozesse

Produktion, Inner- und überbetriebliche Logistik

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator, Markteinführung / Pilot

Adresse (4,6 km)

Hammer Steindamm 3-25
22061 Hamburg

Kontakt (Prof. Dr. Alexander Fay)

alexander.fay@hsu-hh.de


 Die Helmut-Schmidt-Universität ist einer der fünf Projektpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg.

Helmut-Schmidt-Universität/ Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg

Die Helmut-Schmidt-Universität ist einer der fünf Projektpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg.

Um kleine und mittelständische Unternehmen sowie das Handwerk bei Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation zu unterstützen, halten die Helmut-Schmidt-Universität und die Projektpartner eine Vielzahl von Optionen bereit. Diese beinhaltenen Informationsveranstaltungen, Schulungen, Demonstratoren, Workshops und Umsetzungsprojekte.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Logistik, Handwerk, Dienstleistungen, Information und Kommunikation, Handel, Sonstige

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Dezentralisierung & Serviceorientierung, Automatisierung, Selbstorganisation und Autonomie, Assistenzsysteme

Geschäftsprozesse

Forschung, Planung und Entwicklung, Beschaffung, Produktion, Vertieb und After-Sales Services, Inner- und überbetriebliche Logistik, Instandhaltung und Qualitätsmanagement

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator, Markteinführung / Pilot, Marktreife / produktiver Einsatz, Sonstiges

Adresse (7,8 km)

Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Kontakt (Univ.-Prof. Dr.-Ing. Alexander Fay)

Tel: 040/6541-2719

alexander.fay@hsu-hh.de
https://www.hsu-hh.de/aut/


Die Technische Universität Hamburg ist einer der fünf Projektpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg.

TUHH / Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg

Die Technische Universität Hamburg ist einer der fünf Projektpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg.

Um kleine und mittelständische Unternehmen sowie das Handwerk bei Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation zu unterstützen, halten die Technische Universität Hamburg und die Projektpartner eine Vielzahl von Optionen bereit. Diese beinhaltenen Informationsveranstaltungen, Schulungen, Demonstratoren, Workshops und Umsetzungsprojekte.

Branche

Verarbeitendes Gewerbe (inkl. Baugewerbe), Logistik, Handwerk, Dienstleistungen, Information und Kommunikation

Innovationsbereich

Vernetzung & Integration, Digitaler Kundenzugang, Digitale Datenerfassung und -verarbeitung, Dezentralisierung & Serviceorientierung, Automatisierung, Selbstorganisation und Autonomie

Geschäftsprozesse

Geschäftsmodel und Strategie, Personal sowie Wissen und Bildung, Forschung, Planung und Entwicklung, Beschaffung, Produktion

Entwicklungsstadium

F&E-Projekt, Demonstrator, Markteinführung / Pilot, Marktreife / produktiver Einsatz, Sonstiges

Adresse (9,8 km)

Am Schwarzenberg-Campus 4
21075 Hamburg

Kontakt (Prof. Dr. Wolfgang Kersten )

Tel: 040 42878-3525

logu@tuhh.de
www.logu.tuhh.de/


Auch wenn die Inhalte der Landkarte mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt werden, übernimmt das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte

Aktuelles

13.11.2017 Wissenschaft für die Praxis

Im Rahmen des Projekts Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg fand am 02. November 2017 in der Handwerkskammer Hamburg der interaktive Erfahrungsaustausch mit Betriebsinhabern und Mitarbeiterverantwortlichen statt. Moderiert von Prof. Dr. Thomas Thiessen aus der Mittelstand 4.0 Agentur Kommunikation ging es um Erfahrungen der Teilnehmenden zur innerbetrieblichen Kommunikation vor dem Hintergrund des digitalen Wandels.

18.10.2017 Blick in die Unternehmen

Wir freuen uns, Ihnen heute das nächste Umsetzungsprojekt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg in Kooperation mit dem Unternehmen seca GmbH & Co. KG  zum Thema "Auftragsdatenerfassung in der Produktion" vorstellen zu können. Gemeinsam mit den Experten der Helmut-Schmidt-Universität möchte das familiengeführte Unternehmen seca die Prozesse in ihrer Produktion weitestgehend digitalisieren.

Hier informieren wir Sie, über den Verlauf des Projektes!