Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg führte im September 2017 eine Online-Umfrage bei Hamburger Handwerksunternehmen durch: wie digital sind die Arbeitsabläufe in Hamburger Handwerksunternehmen?  

Die Ergebnisse finden Sie hier!


Fotonachweis: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg c/o HKS Handelskammer Hamburg Service GmbH / filmfeld

Benötigen Sie Unterstützung vor Ort, um eine konkrete Digitalisierungsidee zu entwickeln oder voran zu bringen? Setzen Sie Ihr Projekt in Begleitung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg um!


Das Sicherheitstool-Mittelstand der Mittelstand 4.0-Agentur Prozesse ist ein effektives Werkzeug, um den Status der IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen zu erfassen, zu bewerten und durch die Umsetzung vorgeschlagener Maßnahmen zu verbessern. Machen Sie gleich heute den Test!



In der Wissensbox Recht 4.0 unserer Kolleginnen und Kollegen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Chemnitz erhalten Sie Antwort auf viele rechtliche Fragen aus laufenden Projekten und können sich über die Rechtsprechung zum Thema Industrie 4.0 sowie die Folgen für Ihren Unternehmensalltag informieren.


 

Messen Sie Ihren digitalen Reifegrad, vergleichen Sie sich mit anderen und lernen Sie voneinander!

Unsere Kolleginnen und Kollegen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern haben hierzu einen Readiness-Check Digitalisierung erstellt.


In den Themen eCommerce & Online-Marketing werden neue Unterstützungsangebote geschaffen. Ab sofort können sich kleine und mittlere Unternehmen zu beiden Themengebieten auf einem monatlichen Sprechtag informieren.


Aktuelles

13.06.2018 Publikationen

Digitale Geschäftsmodelle – was ist das?

Ein Geschäftsmodell beschreibt die Art und Weise, wie ein Unternehmen – egal welcher Größe, Umsatz erzeugt. Zentral sind hierbei vier Dimensionen:

Erstens, die Zielkunden, die das Unternehmen anspricht. Zweitens, was diesen Kunden angeboten wird. Drittens, wie die Produkte oder Dienstleistungen hergestellt werden und viertens, wie die Kunden dafür bezahlen (Gassmann, Frankenberger & Csik, 2014).

Die Digitalisierung eines Geschäftsmodells kann zum einen bedeuten, dass eine dieser vier Dimensionen durch digitale Technologien erweitert und optimiert wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen