Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Bildnachweis: TUHH

Die Einflüsse der Digitalisierung auf die Arbeitswelt von morgen sind vielschichtig und können sich auf jedes Unternehmen anders auswirken. Wie genau die Arbeit 4.0 in Ihrem Unternehmen aussehen wird, kann niemand mit Sicherheit vorhersagen, nur, dass sich unsere Arbeitswelt verändert ist gewiss. In den Medien wird über Vorreiter berichtet, die Herausforderungen innovativ und kreativ angehen und dabei werden häufig Methoden wie agiles Arbeiten, Design Thinking oder Lego Serious Play® genannt.

Mit diesem Kurs wollen wir interessierten Unternehmen die Möglichkeit bieten eine dieser kreativitäts- und innovationsfördernden Methoden kennenzulernen, um bestehende Denkmuster zu durchbrechen und den Spirit der Arbeitswelt von morgen gemeinsam zu gestalten.

Kursinhalte:
Die Kursinhalte umfassen unter anderem die Themen
-    Aktuelle Ausprägungen der Arbeitswelt von morgen
-    Kennenlernen der Lego Serious Play®-Methode
-    Entwicklung eines gemeinsamen Bildes der Zukunft der Arbeit

Zum Ende des Kurses erhalten die TeilnehmerInnen auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung.

Ablauf:
Der Kurs besteht aus einem halbtägigen Präsenztermin. Nach einem Impulsvortrag über das Thema Arbeit 4.0 erleben wir gemeinsam einen kreativitäts- und innovationsfördernden Workshop, in dem Sie an einer Vision der Arbeitswelt von morgen arbeiten. Konkret möchten wir mit Ihnen die Methode Lego Serious Play® erleben und gleichzeitig bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Unternehmen über das Thema Arbeit 4.0 auszutauschen.

Zielgruppe:
-    Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, welche sich über Arbeit 4.0-Inhalte austauschen wollen und spielerisch die Lego Serious Play®-Methode kennenlernen wollen
-    Es werden für den Kurs keine speziellen Vorkenntnisse benötigt
-    Jeder Teilnehmer muss sich bewusst sein, dass in dem Kurs Lego® aktiv genutzt wird

Termine:
Alle aktuell geplanten Termine zu diesem Qualifikationskurs finden Sie auf unserer Webseite unter folgenden Link: Termine

Anzahl Teilnehmer:
Der Kurs ist jeweils für maximal 10 Teilnehmer ausgelegt.

Anmeldung:
Wir bitten um Anmeldung unter den angegebenen Terminen und freuen uns auf Sie!

Aktuelles

13.06.2018 Publikationen

Digitale Geschäftsmodelle – was ist das?

Ein Geschäftsmodell beschreibt die Art und Weise, wie ein Unternehmen – egal welcher Größe, Umsatz erzeugt. Zentral sind hierbei vier Dimensionen:

Erstens, die Zielkunden, die das Unternehmen anspricht. Zweitens, was diesen Kunden angeboten wird. Drittens, wie die Produkte oder Dienstleistungen hergestellt werden und viertens, wie die Kunden dafür bezahlen (Gassmann, Frankenberger & Csik, 2014).

Die Digitalisierung eines Geschäftsmodells kann zum einen bedeuten, dass eine dieser vier Dimensionen durch digitale Technologien erweitert und optimiert wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen