Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Bildnachweis: TUHH

Neue und digitale Geschäftsmodelle stellen einen wichtigen Teil des Zukunftsprojekts Industrie 4.0 dar. Zudem werden im Rahmen der Digitalisierung zunehmend bestehende Geschäftsmodelle hinterfragt.

In diesem Workshop des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Hamburg sollen die TeilnehmerInnen für die Wichtigkeit der Thematik sensibilisiert sowie in die Lage versetzt werden, anhand geeigneter Beispiele eigenständig eine systematische Analyse und Veränderung Ihres bestehenden Geschäftsmodells durchzuführen.

Kursinhalte:
Die Kursinhalte umfassen unter anderem die Themen
-    Grundlagen zum Thema Geschäftsmodelle
-    Analyse des bestehenden Geschäftsmodells mit Hilfe des Business Model CANVAS
-    Entwicklung passender Ansätze für neue Geschäftsmodelle

Zum Ende des Kurses erhalten die TeilnehmerInnen auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung.

Ablauf:
Der Kurs besteht aus einem halbtägigen Präsenstermin. Zunächst wird ein kurzer Impulsvortrag in die Thematik einleitet bzw. die wichtigen Grundlagen für den Workshop vermitteln. Im Anschluss werden anhand geeigneter Beispiele bestehende Geschäftsmodelle analysiert, wobei auf die Methode des Business Model CANVAS zurückgegriffen wird. Im letzten Schritt sollen mit Hilfe neuer Technologien Vorschläge für die Veränderung des Geschäftsmodells erarbeitet und präsentiert werden.

Zielgruppe:
-    Führungskräfte und MitarbeiterInnen, die sich mit strategischen Fragestellungen befassen
-    Grundlagen im Bereich Geschäftsmodelle sind nicht erforderlich

Termine:
Alle aktuell geplanten Termine zu diesem Qualifikationskurs finden Sie auf unserer Webseite unter folgenden Link: Termine

Anzahl TeilnehmerInnen:
Der Kurs ist jeweils für maximal 15 TeilnehmerInnen ausgelegt.

Anmeldung:
Wir bitten um Anmeldung unter den angegebenen Terminen und freuen uns auf Sie!

Aktuelles

Quelle: SITRA Spedition GmbH
06.12.2018 Projekte

 

 

Die SITRA Spedition GmbH versteht die digitale Transformation als eine Chance und ist ein gutes Beispiel für ein Unternehmen, welches Digitalisierungsprojekte in Eigenregie erfolgreich umsetzt.

Gruppendiskussion (Workshop Geschäftsmodelle)
27.11.2018 Projekte

 

HEROSE sorgt weltweit für Sicherheit im Umgang mit technischen Gasen, Dämpfen und Flüssigkeiten. 140 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, der Herstellung und im Vertrieb von Armaturen mit einem hohen Maß an Innovation sowie einer modernen Fertigung mit zertifiziertem Qualitätsmanagement.

Quelle: HKS Handelskammer Hamburg Service GmbH/SonjaTobias
21.11.2018 Projekte

 

Das mittelständische Unternehmen eNeG GmbH möchte mittels EDV-technischen Lösungen die Durchgängigkeit der Daten während der Projektabwicklung erhöhen. Hierzu sollen in einer zentral verfügbaren Datenbank verschiedene Daten im Engineering-Ablauf konsistent gespeichert und für verschiedene Planungsschritte automatisiert zur Verfügung gestellt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen