Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Datennutzung: Edge, Cloud

Durch die steigende Digitalisierung und Vernetzung im Zusammenhang mit Industrie 4.0 erhöht sich die Intensität soziotechnischer Interaktion. Dies führt zu firmenübergreifenden Wertschöpfungsnetzen und damit verbundenen Schnittstellen innerhalb von Unternehmen und an den Unternehmensgrenzen. Dies stellt Unternehmen vor die Herausforderung nicht nur innerhalb des Unternehmens sondern auch über die Unternehmensgrenzen hinaus Daten in geeigneter Weise durchgängig zu erstellen, zu nutzen und auszutauschen.

Datennutzung: Ersteller, Broker, NutzerDurch eine einfache EDV-technische Durchgängigkeit von Daten kann der optimierte inner- und überbetriebliche Fluss von Auftrags-/Prozessinformationen sowie die damit verbundene Optimierung von überbetrieblichen Wertschöpfungsketten erreicht werden. Hierfür ist insbesondere die Übergabe digitaler Datenmodelle in verschiedenen Kunden-Lieferanten-Verhältnissen relevant. Die hierfür genutzten Daten können verschiedene Objekte, wie logistische Güter, individuelle Produkte oder zu bearbeitende Anlagen/Gebäude betreffen.

Das vorliegende Technologieradar zur durchgängigen Datennutzung unterstützt Sie bei der technologischen Orientierung in diesem Themenbereich und ermöglicht es Ihnen passende Technologien individuell für Ihr Unternehmen zu finden und zu bewerten. Innerhalb des Technologieradars werden hierfür die vier Technologiefelder kabellose Kommunikationstechnologien, Informations-, Netzwerk- und Kommunikationsprotokolle, IT-Security und IT-Infrastruktur abgedeckt.

 

Technologieradar zur durchgängigen Datennutzung als PDF herunterladen (5 MB | 28.06.2018)

 

 

Fragen zum Technologieradar?

► Einführung zum Technologieradar

Aktuelles

Entwurf einer innovativen Fußraste
08.02.2019 Projekte

Innovationen und neue Produkte erobern inzwischen in einer immensen Geschwindigkeit den Markt und bieten Verbrauchern eine große Auswahl – sowohl in Design als auch beim Preis. Gerade neue Technologien, die im Zuge der Digitalisierung entstanden sind, haben diese Entwicklung begünstigt.

HWWI und Kompetenzzentrum unterwegs in Sachen Smart City
04.02.2019 Publikationen

Am 31. Januar feilte ein bunter Mix an Know-How-Trägern aus Behörden, Institutionen und der Wirtschaft an Ideen für eine zukunftsweisende Entwicklung Hamburgs hin zu einer Smart City. Dabei standen die Chancen und Möglichkeiten für kleine und mittelständische Unternehmen im Mittelpunkt, die von dieser Entwicklung profitieren können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen