Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Daphne Makris wurde am 03. Juli 2017 als Siegerin des Ideenwettbewerbs der Leuphana Universität Lüneburg ausgezeichnet, deren Jury das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg angehörte.

Auf der Veranstaltung präsentierten sich elf Finalisten mit großartigen Ideen zur Digitalisierung im Handwerk. Die Siegerin entwickelte ein Konzept für Videotutorials, die die Ausbildung im Malerhandwerk ergänzen können. „DIG – der digitale Azubi Coach“ soll als virtueller Lernraum rund um das Malerhandwerk bei Techniken, Verfahren, Gesundheitsthemen als auch häufigen Fehlern unterstützen und Anleitungen geben.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg wird sowohl mit der Siegerin als auch dem zweitplatzierten Team und deren Idee einer Bestell-App für das Lebensmittelhandwerk „BROD! - bread on demand“ zusammenarbeiten, um den Transfer von der Wissenschaft zur Praxis zu gewährleisten.

 

 

Bildnachweis: Handwerkskammer Hamburg/Holm

Aktuelles

Entwurf einer innovativen Fußraste
08.02.2019 Projekte

Innovationen und neue Produkte erobern inzwischen in einer immensen Geschwindigkeit den Markt und bieten Verbrauchern eine große Auswahl – sowohl in Design als auch beim Preis. Gerade neue Technologien, die im Zuge der Digitalisierung entstanden sind, haben diese Entwicklung begünstigt.

HWWI und Kompetenzzentrum unterwegs in Sachen Smart City
04.02.2019 Publikationen

Am 31. Januar feilte ein bunter Mix an Know-How-Trägern aus Behörden, Institutionen und der Wirtschaft an Ideen für eine zukunftsweisende Entwicklung Hamburgs hin zu einer Smart City. Dabei standen die Chancen und Möglichkeiten für kleine und mittelständische Unternehmen im Mittelpunkt, die von dieser Entwicklung profitieren können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen