• Veranstaltungs-

    Details

Hand·werk #4 Von H wie Hochdruck bis P wie Pressmaschinen: Die digitale Ablage

Betriebsbesuch Hamburger-Hochdruck-Hydraulik GmbH

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen eines Digitalisierungsprojekts: Gemeinsam mit der Hamburger-Hochdruck-Hydraulik GmbH möchten wir Ihnen beim Betriebsbesuch gerne unser Projekt zum Thema "Digitales Dokumentenmanagement zur Archivierung und Nachfolgbarkeit" vorstellen.

Zum Unternehmen:

Die Hamburger-Hochdruck-Hydraulik GmbH mit Sitz im Südosten von Hamburg hat sich auf Dienstleistungen rund um die Wartung und Reparatur sowie den Verleih von hydraulischen Geräten der Presstechnik spezialisiert. Mit den ca. 30 Mitarbeitern des Standortes in Hamburg bietet der Betrieb verschiedene Services in der Metropolregion Hamburg an. Das Know-how der Mitarbeiter erstreckt sich dabei über ein breites Spektrum von Produkten, Technologien und Dienstleistungen.

Die Herausforderung:

Die größte Schwachstelle lag im Umgang mit den Dokumenten in den vielen händischen Bearbeitungsschritten und einer fehlenden Transparenz. Zwar wurden die Dokumente bereits in digitaler Form abgelegt, konnten aber auf Grund fehlender Strukturvorgaben und Unterstützung in der Verarbeitung nur eingeschränkt verwendet werden. Schon die Suche nach Dokumenten stellt eine große Herausforderung dar.

Lösungsweg:

Ziel im Umsetzungsprojekt war es, das Unternehmen bei der Analyse, Auswahl und Einrichtung eines DMS zu unterstützen, welches die vorher aufgestellten Anforderungen erfüllt. Eine weitere wichtige Anforderung für die Projektdurchführung seitens der Hamburger-Hochdruck-Hydraulik GmbH lag in einer einfachen Handhabung der umgesetzten Lösung. Das heißt, dass die umgesetzte Lösung sowohl gut dokumentiert als auch in einem Format umgesetzt wird, für das bereits Fähigkeiten bei der Hamburger-Hochdruck-Hydraulik GmbH vorhanden sind.

Mit diesem Projekt ging das Unternehmen gern einen Schritt weiter in Richtung „Digitalisierung“ voran und die identifizierte Schwachstellen interner Abläufe im Umgang mit verschiedenen Dokumenten, um dies effizienter zu gestalten.

Ablauf:

Folgende Fragen und Aspekte werden bei diesem Betriebsbesuch in Verbindung mit Praxisbeispielen diskutiert:

  • Vorstellung und Angebote des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg
  • Zusammenarbeit zwischen der Handwerkskammer, Hochschule und dem Unternehmen
  • Von der Herausforderung zum Lösungsweg: Planung der Umsetzung
  • Basierend auf den analysierten Schwachstellen ein Dokumenten-Management-System (DMS) einführen
  • Digitalisierung im Handwerk
  • Ausblick und weitere Vorhaben

Gemeinsam mit den Akteuren des Umsetzungsprojektes möchten wir gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.

Moderation:

Sandra Holm, Handwerkskammer Hamburg, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg

Zielgruppe:

Führungspersonen und Multiplikatoren aus Handwerk und KMU

Anmeldung:

Die Veranstaltung wird vor Ort stattfinden - Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Die Teilnehmeranzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Vor Ort können nur bestätigte Anmeldungen zugelassen werden. Nach Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie spätestens einen Tag vor dem Veranstaltungstermin die Anfahrtsbeschreibung und weitere Hinweise per Mail. Achten Sie bitte auf die korrekte Schreibweise Ihrer E-Mailadresse. 

Je nach Anmeldezahl kann es sein, dass wir je Unternehmen nur ein:e Teilnehmer:in zulassen, damit möglichst viele verschiedene Unternehmen / Betriebe an diesem Angebot teilnehmen können. Bitte tauschen Sie sich in den Unternehmen aus, wer von Ihnen teilnimmt und ggfs. im Anschluss Kollegen:innen mit ins Boot holt und berichtet.

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln für Präsenzveranstaltungen:

Die Teilnahme ist nur unter Vorlage eines gültigen und offiziellen (Arzt, Apotheke, Testzentrum) negativen Corona-Tests oder alternativ eines Nachweises über vollständigen Impfschutz oder eines Genesungsschreibens möglich. Bitte halten Sie stets einen Abstand von mindestens 1,5m zu anderen Personen ein und tragen auf dem kompletten Betriebsgelände einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2 Maske.

Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage oder unter den aktuellen Verordnungen der Stadt Hamburg.

Wir freuen uns, Sie zu dieser kostenfreien Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg begrüßen zu dürfen.

Bildnachweis: iStock.com/ronstik

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 26 Okt 2021 17:00
Termin-Ende 26 Okt 2021 18:30
max. Teilnehmer 12
Stichtag, Anmeldungsende 25 Okt 2021 12:00
Ort Handwerkskammer Hamburg

Location Map

Newsletter Anmeldung

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

2021 © HANDELSKAMMER HAMBURG