Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Qualifikationsveranstaltung: „Einführung in die Anwendung der IT-Sicherheit industrieller Anlagen“

Beschreibung

Schon heute werden viele Prozesse in der Produktion und Logistik durch IT-Infrastrukturen begleitet. Durch die Vision Industrie 4.0 und die damit einhergehende Zunahme an Digitalisierungsmaßnahmen wird die IT zukünftig noch mehr Einzug in die Wertschöpfungsprozesse erhalten, um somit Flexibilitäts- und Effizienzsteigerungen zu ermöglichen.

Um die Zuverlässigkeit solcher Systeme zu gewährleisten ist ein hohes Maß an IT-Sicherheit unabdingbar. Innerhalb dieser Qualifikationsveranstaltung werden Ihnen daher Methoden vermittelt, um im eigenen Verantwortungsbereich Handlungsfelder zu identifizieren und erste Maßnahmen zum Schutz der eigenen IT-Infrastruktur zu implementieren. Der Fokus der Betrachtungen liegt hierbei auf Anforderungen und Maßnahmen für Betreiber von industriellen Anlagen."

 

 

Ablauf:

Im Rahmen dieses Workshops wird ein grundlegender Überblick zum Thema „Automation Security“. Hierzu werden notwendige Voraussetzungen im Betrieb und bestehende Normen und Vorgaben thematisiert. Ausgehend von diesen Vorgaben werden anhand eines bestehenden Vorgehensmodells die einzelnen Schritte von der Bedrohungsanalyse bis zur Implementierung erster Maßnahmen betrachtet. Zur weiteren Vertiefung der Thematik werden abschließend relevante Informationsquellen und Werkzeuge zur Unterstützung der täglichen Arbeit vorgestellt.

 

Kursinhalte:

Die Kursinhalte umfassen unter anderem die Themen:

•   Eingrenzung der Thematik

•   Vorgaben und Normen

•   Vorgehen zur systematischen Betrachtung

•   Ansätze zur Bedrohungsanalyse und Maßnahmenplanung

•   Informationsquellen und Hilfsmittel

 

Zielgruppe:

•   Verantwortliche der Automation Security aus Industrie und Logistik

•   Führungspersonen aus allen Bereichen

 

Kenntnisstand:

Einsteiger

 

Termine: Dienstag, den 04. Dezember 2018 von 15:00-19:00 Uhr

 

Ort: in der Helmut-Schmidt-Universität in Raum 2814 im Gebäude H2 - Treffpunkt ist der "Rote Platz" im Gebäude H1.

 

Wir freuen uns, Sie auf dieser kostenfreien Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg begrüßen zu dürfen.

Anmelden

Auf der Veranstaltung wird fotografiert und gefilmt. Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie der Veröffentlichung des Bildmaterials zu.

Aktuelles

10.10.2018 Publikationen

 

 

Datenschutz, Nutzungsrecht, Datensicherheit sind nur ein paar der Schlagworte die seit einigen Monaten vermehrt zu Verunsicherungen führen. Wir haben unseren Rechtsexperten Rechtsanwalt Dr. Hans Markus Wulf, Fachanwalt für IT-Recht und Datenschutzauditor (TÜV) nach EU-DSGVO um Klarheit gebeten. Für Sie hat er die 10 wichtigsten rechtlichen Fallstricke der Industrie 4.0 zusammengestellt.

Quelle: HKS Handelskammer Hamburg Service GmbH/SonjaTobias
27.09.2018 Projekte

 

Das mittelständische Unternehmen eNeG GmbH möchte mittels EDV-technischen Lösungen die Durchgängigkeit der Daten während der Projektabwicklung erhöhen. Hierzu sollen in einer zentral verfügbaren Datenbank verschiedene Daten im Engineering-Ablauf konsistent gespeichert und für verschiedene Planungsschritte automatisiert zur Verfügung gestellt werden.

18.09.2018 Projekte

Wie kann ein Unternehmen, das an stetige Gesetzes- und Verordnungsänderungen gebunden ist, neue Anforderungen für verschiedene Geschäftsbereiche immer aktuell, zentral und vor allem digital allen Mitarbeitern und Kunden zugänglich machen? Verfolgen Sie unser Umsetzungsprojekt mit der UMCO GmbH und erfahren Sie, wie das Team des Mittelstand 4.0-­‐Kompetenzzentrums Hamburg sich dieser Herausforderung stellt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen