Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Demonstratorvorführung: Wie Sie durch eine transparente Supply Chain Ihre Liefertreue und -flexibilität erhöhen

Beschreibung

Für den gut informierten Kunden von heute muss ein qualitativ hochwertiges Produkt zuverlässig und schnell verfügbar sein. Soll die Nachfrage jederzeit bedient werden können, gibt es einen effektiven Weg, dies zu erreichen: Hohe Sicherheitsbestände auf jeder Stufe der Supply Chain. Doch das Effektivität nicht gleich Effizienz ist, zeigt sich in diesem Fall besonders, denn die hohen Bestände kommen zu ebenso hohen Kosten, die der Kunde nicht bereit ist zu tragen.

 

 

Um also die Nachfrage effizient und bedarfsgerecht bedienen zu können, müssen alle Supply Chain Teilnehmer zusammenarbeiten und Bedarfsinformationen kontinuierlich austauschen, um ihre Produktion sofort anpassen zu können.

Unsere Experten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg demonstrieren Ihnen das Konzept des Adaptiven Auftragsmanagements in Supply Chains zur Erhöhung der Bedarfstransparenz für alle Supply Chain Teilnehmer. Damit reduzieren Sie die Auftragsbestätigungs- und Auftragsdurchlaufzeit und erhöhen die Liefertreue. Am Demonstrator ADAMSupplyChain können Sie in einer kleinen Supply Chain unerwartete Störungen simulieren. Sehen Sie zu wie bei allen Supply Chain Teilnehmern ein neuer bzw. adaptierter Produktionsplan erstellt wird, der unter den veränderten Bedingungen eine optimale Zuordnung von offenen Aufträgen auf die Ressourcen darstellt.

 

Vermittelte Technologie/Know-How:
Automatisiertes Auftragsmanagement, automatisierter Bedarfsabgleich, Simultanplanung in der Supply Chain

 

Ablauf:
Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen unseren Leitfaden „Adaptives Auftragsmanagement in der Supply Chain: Wie Sie durch eine transparente Supply Chain Ihre Liefertreue und -flexibilität erhöhen“ vor und präsentieren Ihnen anschließend unseren Demonstrator ADAMSupplyChain.

 

Zielgruppe:

  • Führungspersonen aus allen Bereichen
  • Leitende sowie planende/organisatorische Funktionen aus Produktion, IT, Logistik und ähnliches
  • MitarbeiterInnen aus Produktion, Montage und Logistik

 

Kenntnisstand:
Einsteiger, Fortgeschrittene

 

Anzahl Teilnehmer:
Es können insgesamt 16 Teilnehmer an diesem kostenfreien Kurs teilnehmen.

 

Wir freuen uns, Sie auf dieser kostenfreien Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg begrüßen zu dürfen.

Anmelden

Auf der Veranstaltung wird fotografiert und gefilmt. Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie der Veröffentlichung des Bildmaterials zu.

Aktuelles

Kurzworkshop// Digitalisierung konkret
13.08.2019 Umsetzungsprojekt

Wie ein erfolgreiches "Digitalisierung konkret"-Projekt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg in Kooperation mit der Gerhard Köpke Elektromontagen GmbH zu dem Schwerpunktthema "Adaptives Auftragsmanagement zur Einsatzplanung" aussehen kann, erfahren Sie in diesem Projektbericht.

31.07.2019 Prozesse digitalisieren

In der Wissensbox Recht 4.0 aus dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz erhalten Sie Antwort auf viele rechtliche Fragen aus laufenden Projekten und können sich über die Rechtsprechung zum Thema Industrie 4.0 sowie die Folgen für Ihren Unternehmensalltag informieren.

Neue, digitale Geschäftsmodelle
26.07.2019 Leitfaden

Das Schlagwort „Digitalisierung“ ist in aller Munde und nicht nur auf Fachtagungen und Messen zu hören. Insbesondere die dazugehörigen „Digitalen Geschäftsmodelle“ werden oft erwähnt. Durch die Notwendigkeit der Digitalisierung in allen Branchen werden Digitalisierungsprojekte immer wichtiger. Aber was genau ist eigentlich ein Digitalisierungsprojekt und wie kann es aussehen?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok