Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Virtual und Augmented Reality: Einsatzmöglichkeiten und Geschäftsmodelle

Beschreibung

Virtual Reality (VR) ist bei jungen Menschen überwiegend als Spiele- und Entertainmentelement bekannt – dabei wird VR mittlerweile in vielen anderen Bereichen eingesetzt: Ob als Übungsprogramm zur Unterstützung der Ausbildung in Betrieben, als Geschäftsmodell bei Reiseveranstaltern oder als Augmented Reality (AR) „Werkzeug“ in Fertigung und Kontrolle. Mit Fortschritt der Technik wachsen die Einsatzmöglichkeiten.

Virtual Reality und Augmented Reality:

Sie bilden beispielsweise in der Lagerlogistik oder im Gebäudereiniger-Handwerk aus? Sie möchten auch Menschen unkompliziert ausbilden oder möchten Ausbildungsinhalte digitalisieren und die einzelnen Prozesse und Arbeitsschritte der Tätigkeiten an Ihren Betrieb anpassen? Sie möchten dem Kunden die maßgeschneiderte Küche zeigen, bevor er sie kauft? VR und AR können dabei helfen.

Ob im Handwerk oder in der Dienstleistungsbranche, virtuelle Realitäten spielen für die Wirtschaft eine immer größer werdende Rolle: entweder als unterstützendes Element im Betrieb oder als eigenständiges Geschäftsmodell.

In dieser Veranstaltung wird Ihnen diese Technologie und ihre Einsatzmöglichkeiten vorgestellt. Dabei wird ein Schwerpunkt auf die verschiedenen aktuellen Geschäfts- und Einsatzmodelle gelegt. In der Diskussion mit allen Teilnehmenden können auch mögliche zukünftige Einsatzfelder erörtert werden.

 
Ablauf:

17:00 Uhr – Vorstellung Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum Hamburg

ab 17:05 Uhr – Vortrag Virtual & Augmented Reality Vortrag mit Diskussionsrunde:

  • Einführung in die Thematik
  • Abgrenzung Virtual Reality/Augmented Reality
  • Derzeitiger Stand der Technik, Marktsituation
  • Einsatzgebiete in der Wirtschaft, Branchen, Geschäftsmodelle
  • Zukünftige mögliche Geschäftsmodelle, Aktuelle Entwicklungen

 

Zielgruppe: Interessierte an Aspekten und Fortschritten in der Digitalisierung, speziell Virtuelle Realität und die damit verbundenen Geschäfts- und Einsatzmodelle

Kenntnisstand: Alle

Termin: Dienstag, 12. November 2020 von 17:00 – 18:30 Uhr
 
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum
09.11.2020 an.

Nach Bestätigung Ihrer Anmeldung, erhalten Sie die Zugangsdaten und weitere Hinweise zum Login via Mail, spätestens
einen Tag vor der Veranstaltung. Achten Sie bitte auf die korrekte Schreibweise Ihrer Mailadresse.
Je nach Anmeldezahl kann es sein, dass wir je Unternehmen nur eine/n Teilnehmer zulassen, damit möglichst viele verschiedenen Unternehmen / Betriebe an diesem Angebot teilnehmen können. Bitte tauschen Sie sich in den Unternehmen aus, wer von Ihnen teilnimmt und ggfs. im Anschluss KollegInnen mit ins Boot holt und berichtet.
 
Sie benötigen:
Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer und optional ein Mikrofon.
 
Wir freuen uns, Sie bei diesem kostenfreien Webinar des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg begrüßen zu dürfen.
 
Hinweis: Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie der Aufnahme des Webinares zu.

 

Anmelden

Auf der Veranstaltung wird fotografiert und gefilmt. Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie der Veröffentlichung des Bildmaterials zu.

Aktuelles

KI im Einsatz bei KMU
07.07.2020 Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) bietet für viele KMU und das Handwerk viele Chancen und Potenziale. Eine Kombination aus menschlicher und maschineller Intelligenz verspricht mehr Erfolg als jede Form für sich allein.,

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok