Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Digitale Vorhaben angehen: gemeinsam erste Ideen und Lösungsschritte entwickeln

Beschreibung

In diesem Erfahrungsaustausch berichten drei Unternehmen des Handwerks von ihren digitalen Vorhaben. Die Betriebe erzählen dabei auch von der Zusammenarbeit mit Master Studierenden der Hochschule Fresenius, erläutern erste methodische Schritte und Lösungsansätze, die helfen durch sinnvolle chronologische Entscheidungen die Basis für weitere Maßnahmen zu schaffen.

Ziel der Digitalisierung ist es Arbeitsabläufe so effizient zu gestalten, dass neue Anforderungen bewältigt und Chancen optimal genutzt werden können. Im Unternehmen braucht es einen "Steuermann", der über den gewohnten Tellerrand hinausschaut, die operative Umsetzung in die Hand nimmt und die Potenziale der Digitalisierung strategisch angeht.

Inhalte:

  • Zusammenarbeit mit dem Praxissemester der Hochschule Fresenius
  • Optimierungsmöglichkeiten erkennen und nutzen
  • Vorgänge strukturieren, methodisches vorgehen
  • Umsetzungsplanung und wie geht es weiter?

Dazu stellen wir die Frage nach der Kommunikation auch in schwierigen Zeiten (wie aktuell durch die Corona Krise) und ob man trotz Home-Office digitale Vorhaben weiter voranbringen kann.

  • Lisa Richers, Rudolf Richers GmbH
  • Lars Schmidt, Sachverständigenbüro für Haus- und Versorgungstechnik
  • Jan Eggert, Haase & Ruther GmbH
  • Prof. Dr. Tobias Brendel, Professor für quantitative Betriebswirtschaftslehre, Hochschule Fresenius
  • Masterstudierende der Hochschule Fresenius

Moderation: Sandra Holm, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg, Handwerkskammer Hamburg

Zielgruppe: Handwerksbetriebe und KMU

 

Anmeldung: 

Bitte melden Sie sich bis zum 11.07.2020 an.

Diese Veranstaltung findet virtuell per vitueller Veranstaltung/Videokonferenz statt - nach Bestätigung Ihrer Anmeldung, erhalten Sie die Zugangsdaten von der Handwerkskammer Hamburg (HWK) und weitere Hinweise zum Login per Mail, spätestens einen Tag vor der Veranstaltung. Achten Sie bitte auf die korrekte Schreibweise Ihrer Mailadresse.


Je nach Anmeldezahl kann es sein, dass wir je Unternehmen nur eine/n Teilnehmer zulassen, damit möglichst viele verschiedenen Unternehmen / Betriebe an diesem Angebot teilnehmen können. Bitte tauschen Sie sich in den Unternehmen aus, wer von Ihnen teilnimmt und ggfs. im Anschluss KollegInnen mit ins Boot holt und berichtet.

Sie benötigen:
Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer und optional ein Mikrofon.

Wir freuen uns, Sie bei diesem kostenfreien vituellen Veranstaltung in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kommunikation begrüßen zu dürfen.

Hinweis: Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie der Aufnahme der vituellen Veranstaltung zu.

 

Bildnachweis: Gina Sanders - fotolia

 

 

Anmelden

Auf der Veranstaltung wird fotografiert und gefilmt. Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie der Veröffentlichung des Bildmaterials zu.

Aktuelles

KI im Einsatz bei KMU
07.07.2020 Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) bietet für viele KMU und das Handwerk viele Chancen und Potenziale. Eine Kombination aus menschlicher und maschineller Intelligenz verspricht mehr Erfolg als jede Form für sich allein.,

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok