Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Beschreibung

12min.COM Caps 'n Collars #3 steht vor der Tür: Die gemeinsame Veranstaltung von 12min.me, Handelskammer Hamburg, dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg und IFB bringt wieder Startup-Szene und Old Economy zusammen. Dynamik und Agilität treffen hier auf Erfahrung und Substanz.

Das Thema lautet: Was hat die Wirtschaft von den schwarzen Löchern? Freuen Sie sich auf spannende Referenten des DESY - Deutsches Elektronen-Synchrotron!

 
Fast unbemerkt wurde knapp das zweifache Budget der Elbphilharmonie für das XFEL im Hamburger Untergrund verbaut. Mit der Eröffnung dieser weltweit führenden Forschungsinfrastruktur ist das DESY - Deutsches Elektronen-Synchrotron nun im Fokus der Öffentlichkeit. Was aber hat die Wirtschaft von der Grundlagenforschung? Wie können Unternehmen die Infrastruktur des DESY für spannende Projekte nutzen? Welche Startups entstehen aus dem DESY heraus?

Hierzu geben Einblicke:
•    Dr. Arik Willner (CTO / Leiter Technologietransfer und Ausgründungen, DESY) - Was passiert eigentlich im DESY und wie können Unternehmen und Startups davon profitieren?
•    Vollrath Dirksen (Strategic Business Development, N.A.T. GmbH) – Zugang zur DESY-Forschung über das MicroTCA.4 Technology Lab
•    Dr. Robert Riedel (CEO, Class 5 Photonics GmbH) – Eine Spin-off Company aus dem DESY

Freuen Sie sich auf eine spannende Veranstaltung!

 

Wann: 19. September 2017 | 19.00 Uhr - 22.00 Uhr

Wo: Die Veranstaltung findet im Handelskammer Innovation Campus, Adolphsplatz 6, statt.  

Weitere Infos gibt es auch hier: LINK

 

Bitte melden Sie sich mithilfe des unten stehenden Anmeldeformulars an.

Aktuelles

13.11.2017 Wissenschaft für die Praxis

Im Rahmen des Projekts Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg fand am 02. November 2017 in der Handwerkskammer Hamburg der interaktive Erfahrungsaustausch mit Betriebsinhabern und Mitarbeiterverantwortlichen statt. Moderiert von Prof. Dr. Thomas Thiessen aus der Mittelstand 4.0 Agentur Kommunikation ging es um Erfahrungen der Teilnehmenden zur innerbetrieblichen Kommunikation vor dem Hintergrund des digitalen Wandels.

18.10.2017 Blick in die Unternehmen

Wir freuen uns, Ihnen heute das nächste Umsetzungsprojekt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg in Kooperation mit dem Unternehmen seca GmbH & Co. KG  zum Thema "Auftragsdatenerfassung in der Produktion" vorstellen zu können. Gemeinsam mit den Experten der Helmut-Schmidt-Universität möchte das familiengeführte Unternehmen seca die Prozesse in ihrer Produktion weitestgehend digitalisieren.

Hier informieren wir Sie, über den Verlauf des Projektes!

Bildnachweis: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg / Sboron
13.10.2017 Blick in die Unternehmen

Wir freuen uns, Ihnen heute das erste Umsetzungsprojekt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg in Kooperation mit der Meyle AG zum Thema "Auslastungsoptimierung der Packplätze" vorstellen zu können. Gemeinsam mit den Experten der HAW Hamburg werden die Packplätze zu cyber-physischen Systemen nachgerüstet, um eine automatisierte, adaptive Planung zu ermöglichen.

Hier informieren wir Sie, über den Verlauf des Projektes!