Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Innovation in Krisenzeiten: Das Potential der Kreativwirtschaft

Beschreibung

Innovation in Krisenzeiten


Wie hat die Kreativwirtschaft in Hamburg auf den Ausbruch von COVID-19 reagiert und welche Lösungsstrategien bietet sie dem Mittelstand zur Neuausrichtung? Im Emergency Lab des Cross Innovation Hub in Kooperation mit der Hamburg Kreativ Gesellschaft, dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg und der Handelskammer Hamburg wurden Kreativschaffende mit Unternehmen zusammengeführt, um an schnellen, digitalen Lösungen zur Krisenbewältigung zu arbeiten.

 

Jetzt anmelden

 

Rückblick
Acht Monate Krise. Was kann der Mittelstand von Kreativschaffenden lernen?
Paneldiskussion
Lösungen und Strategien zur Krisenbewältigung aus der Kreativwirtschaft. Mit Sanja Stankovic (Co Founder bei german.innovation), Marie-Lene Armingeon (Mitgründerin von SofaConcerts) sowie den Kreativschaffenden Shahira Youssef (Art Direction) und Dominic Korte (Creative Technology).
Digitale Sofortlösungen im Mittelstand
Drei kurze Impulsvorträge aus den Bereichen Logistik, Tourismus und Energietechnik.
Schlaglichter aus dem Publikum
Wie erleben Sie die Kreativwirtschaft in Krisenzeiten?



Emergency Lab

Viele kleine und mittlere Unternehmen stehen durch Covid-19 vor unerwarteten Herausforderungen. Um diese schnell und nachhaltig anzugehen, braucht es visionäre Sofortlösungen und externe Kapazitäten. In der zweiten Runde des Emergency Lab dreht sich alles um Digitalisierung. Gesucht werden Unternehmen, die ihre aktuelle Herausforderung in der Digitalisierung ihrer Tätigkeit sehen. Konkret: Wie kann die Digitalisierung Chancen für neue Zielgruppen, Geschäftsmodelle oder Produkte eröffnen und langfristig Gewinne sichern? In aufeinander aufbauenden Modulen entwickeln Unternehmen gemeinsam mit ausgewählten Expertinnen und Experten der Kreativbranche individuelle Sofortlösungen. Am Ende entstehen ein Lösungsansatz sowie ein konkreter Aktionsplan.

Das Emergency Lab findet in Kooperation mit dem Cross Innovation Hub der Hamburg Kreativ Gesellschaft, dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg und der Handelskammer Hamburg statt.

 

Jetzt anmelden

 

Wie kann ich an dieser Online-Veranstaltung teilnehmen?

Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung benötigen Sie einen Computer mit einem aktuellen Browser (Chrome, Firefox. Safari). Alternativ können Sie auch ein Smartphone oder ein Tablet verwenden. Wir empfehlen Computer oder Tablet, damit Sie von einem größeren Bildschirm profitieren. Sie erhalten nach Buchung der Veranstaltung die Zugangsdaten für die Videokonferenz-Software Zoom, welche Sie kostenlos nutzen können.

Wir freuen uns, Sie auf dieser kostenfreien Videokonferenz begrüßen zu dürfen.

Hinweis: Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie der Veröffentlichung von Bild- und Tonmaterial, welches im Rahmen der Veranstaltung entsteht, zu.

Aktuelles

Simulation der Auswirkungen von Covid-19 auf Supply Chains
13.07.2020 Umsetzungsprojekt

Die Krise durch Covid-19 hat globale Supply Chains nahezu zum Erliegen und damit in eine nie dagewesene Situation gebracht. Das Business Innovation Lab (BIL) des Departments Wirtschaft an der HAW Hamburg als Konsortialpartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg, unterstützt gemeinschaftlich mit dem Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML) das Beratungs- und Prüfungsnetzwerk Deloitte bei einer Lösung, um Unternehmen beim Ramp Up nach dem Lockdown zu unterstützen.

KI im Einsatz bei KMU
07.07.2020 Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) bietet für viele KMU und das Handwerk viele Chancen und Potenziale. Eine Kombination aus menschlicher und maschineller Intelligenz verspricht mehr Erfolg als jede Form für sich allein.,

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok