Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Beschreibung

Ressourcenschonende und umweltverträgliche Stadtentwicklung ist weltweit eine der wichtigsten Anforderungen im 21. Jahrhundert. Die Hamburger HafenCity steht für nachhaltige Stadtentwicklung auf ehemaligem Hafengelände mit innovativen Umsetzungsstrategien. Im Fokus der Veranstaltung stehen die ökologisch nachhaltige Stadtentwicklung und deren Auswirkungen auf Dienstleistung und Handwerk.

Die Digitalisierung verändert gegenwärtig nicht nur weite Teile des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens, sondern führt auch in Städten zu großen Umwälzungen. Städte werden zu Smart Cities, in denen Bewohner und Unternehmen sich mit Hilfe der digitalen Infrastruktur in neuer Weise durch in der Stadt bewegen, wohnen, arbeiten und produzieren.

Im Rahmen des Projekts Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg besuchen Sie mit uns das HafenCity InfoCenter Kesselhaus. Erfahren Sie bei diesem Rundgang mehr über die Planung und Entwicklung des größten innerstädtischen Stadtentwicklungsprojekts Europas und diskutieren Sie gemeinsam mit uns über Chancen und Möglichkeiten für Dienstleistung und Handwerk.

Folgende Fragen könnten Sie im Hintergrund des Rundgangs und der Projektvorstellungen andenken:

  • Welche Auswirkungen hat nachhaltiges Bauen und Wohnen auf Ihr zukünftiges Geschäftsmodell?
  • Welche Chancen ergeben sich für das Handwerk und Dienstleistungen?
  • Kundenerwartungen: Wo steht Ihr Betrieb in 5 Jahren?

Referenten:

  • Philipp Preuner, Assistent der Geschäftsleitung HafenCity Hamburg GmbH
  • Ulrich Fahr, Dipl. Ing. Architekt, EnergieBauZentrum
  • Florian Dörries, Institut für Logistik und Unternehmensführung, Technische Universität Hamburg (TUHH)
  • Sandra Holm, Handwerkskammer Hamburg, Projektleitung Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg

 

Bildnachweis: NicoElNino - fotolia

Aktuelles

13.11.2017 Wissenschaft für die Praxis

Im Rahmen des Projekts Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg fand am 02. November 2017 in der Handwerkskammer Hamburg der interaktive Erfahrungsaustausch mit Betriebsinhabern und Mitarbeiterverantwortlichen statt. Moderiert von Prof. Dr. Thomas Thiessen aus der Mittelstand 4.0 Agentur Kommunikation ging es um Erfahrungen der Teilnehmenden zur innerbetrieblichen Kommunikation vor dem Hintergrund des digitalen Wandels.

18.10.2017 Blick in die Unternehmen

Wir freuen uns, Ihnen heute das nächste Umsetzungsprojekt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg in Kooperation mit dem Unternehmen seca GmbH & Co. KG  zum Thema "Auftragsdatenerfassung in der Produktion" vorstellen zu können. Gemeinsam mit den Experten der Helmut-Schmidt-Universität möchte das familiengeführte Unternehmen seca die Prozesse in ihrer Produktion weitestgehend digitalisieren.

Hier informieren wir Sie, über den Verlauf des Projektes!