Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Tag der Logistik 2018 - Adaptives Auftragsmanagement in Supply Chains

Beschreibung

Um die zukünftigen Anforderungen komplexer Märkte wirtschaftlich zu erfüllen, muss die industrielle Wertschöpfung agiler und individueller erfolgen. Dies ist durch den Einsatz cyber-physischer Systeme, die das Auftragsmanagement dezentral übernehmen, zu erreichen. Einhergehend mit diesem Paradigmenwechsel verändern sich sowohl die Gestaltung, Planung und Steuerung von Informations- und Materialflüssen in der Supply Chain als auch deren Struktur und das Abstimmungsverhalten mit den Wertschöpfungspartnern. Auf dieser Veranstaltung zeigen wir Ihnen anhand eines Beispielfalls wie Sie Ihre Supply Chain so strukturieren, dass sie kurzfristig und autonom auf Änderungen der Umgebungsvariablen wie z.B. Auftragsdaten, Ressourcenkapazität oder Stücklisten reagieren kann.

In einem einleitenden Fachvortrag beschreiben wir Ihnen den Aufbau der Supply Chain und stellen Ihnen nötige Technologien und Hardware vor. Anschließend demonstrieren wir Ihnen im Business Innovation Laboratory an einem Beispielszenario die Funktionsfähigkeit einer Supply Chain mit adaptiven Auftragsmanagement. Greifen Sie zufällig in die Supply Chain ein und sehen Sie, wie sich der Informations- und Materialfluss unmittelbar anpasst.

Geplanter Ablauf:
1. Vortrag zum Thema „Adaptives Auftragsmanagement in Supply Chains“ (ca 30 min)
2. Vorführen des Demonstrators "AdAM" (ca. 20 min)
3. Anschließende Diskussion

(3 Zeitslots mit Vortrag und Diskussion à 90 min)

 

Bitte beachten Sie auch unsere Veranstaltung: Digitale Transformation !

Zeiten (bitte wählen Sie einen Zeitslot aus, alle Zeitslots beinhalten den gleichen Vortrag):

1. 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

2. 13.30Uhr bis 15.00 Uhr

3. 17.00Uhr bis 18.30 Uhr

 

Die Anmeldung erfolgt unter: LINK

Für weitere Informationen folgen Sie bitte dem Veranstaltungslink oder sprechen Sie Herrn Benjamin Fehrs (Benjamin.Fehrs@haw-hamburg.de) an.

Aktuelles

Quelle: SITRA Spedition GmbH
06.12.2018 Projekte

 

 

Die SITRA Spedition GmbH versteht die digitale Transformation als eine Chance und ist ein gutes Beispiel für ein Unternehmen, welches Digitalisierungsprojekte in Eigenregie erfolgreich umsetzt.

Gruppendiskussion (Workshop Geschäftsmodelle)
27.11.2018 Projekte

 

HEROSE sorgt weltweit für Sicherheit im Umgang mit technischen Gasen, Dämpfen und Flüssigkeiten. 140 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, der Herstellung und im Vertrieb von Armaturen mit einem hohen Maß an Innovation sowie einer modernen Fertigung mit zertifiziertem Qualitätsmanagement.

Quelle: HKS Handelskammer Hamburg Service GmbH/SonjaTobias
21.11.2018 Projekte

 

Das mittelständische Unternehmen eNeG GmbH möchte mittels EDV-technischen Lösungen die Durchgängigkeit der Daten während der Projektabwicklung erhöhen. Hierzu sollen in einer zentral verfügbaren Datenbank verschiedene Daten im Engineering-Ablauf konsistent gespeichert und für verschiedene Planungsschritte automatisiert zur Verfügung gestellt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen