Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Qualifikation: Grundlagenkurs 3D-Druck/additive Fertigung

Beschreibung

Der Grundlagenkurs für die additive Fertigung richtet sich an alle, die Berührungspunkte mit der additiven Fertigung haben. Egal ob Einkäufer, Konstrukteur, Maschinenbediener, Projektmanager oder Designer. Das Training befähigt die Teilnehmer, Potenziale dieser innovativen Technologie zu nutzen.

Hierzu wird den Teilnehmern grundlegendes Anlagen-, Material- und Prozess-Know-How für das Laserstrahlschmelzen durch das Fraunhofer IAPT (zuvor: LZN Laser Zentrum Nord) vermittelt. Des Weiteren vermittelt der Kurs fundiertes Basiswissen für die Konstruktion additiv gefertigter Bauteile.

Anhand einer Fallstudie werden die zuvor gelehrten Designregeln praxisnah angewendet.


Wo: Fraunhofer IAPT (zuvor: LZN Laser Zentrum Nord), Am Schleusengraben 14, 21029 Hamburg

Wann: 22.11.2018, 09:00-17:00 Uhr

Eine Teilnahmebescheinigung kann ausgestellt werden.


Wir freuen uns, Sie auf dieser kostenfreien Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg begrüßen zu dürfen.

Anmelden

Auf der Veranstaltung wird fotografiert und gefilmt. Mit Ihrer Teilnahme stimmen Sie der Veröffentlichung des Bildmaterials zu.

Aktuelles

10.10.2018 Publikationen

 

 

Datenschutz, Nutzungsrecht, Datensicherheit sind nur ein paar der Schlagworte die seit einigen Monaten vermehrt zu Verunsicherungen führen. Wir haben unseren Rechtsexperten Rechtsanwalt Dr. Hans Markus Wulf, Fachanwalt für IT-Recht und Datenschutzauditor (TÜV) nach EU-DSGVO um Klarheit gebeten. Für Sie hat er die 10 wichtigsten rechtlichen Fallstricke der Industrie 4.0 zusammengestellt.

18.09.2018 Projekte

Wie kann ein Unternehmen, das an stetige Gesetzes- und Verordnungsänderungen gebunden ist, neue Anforderungen für verschiedene Geschäftsbereiche immer aktuell, zentral und vor allem digital allen Mitarbeitern und Kunden zugänglich machen? Verfolgen Sie unser Umsetzungsprojekt mit der UMCO GmbH und erfahren Sie, wie das Team des Mittelstand 4.0-­‐Kompetenzzentrums Hamburg sich dieser Herausforderung stellt.

12.09.2018 Projekte

Eine geeignete EDV-Landschaft kann dazu beitragen die Aufwände für das Erstellen und die Pflege von Kundendaten, Auftragsdaten, Projektinformationen, Angeboten und Rechnungen, etc. stark zu reduzieren. Durch eine strukturierte Bewertung von Software-Tools in Hinblick auf eine durchgängige und vollständige Datenübertragung können Schwachstellen und Potentiale erkannt und mögliche Maßnahmen abgeleitet werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen