Digitaler Glossar

Digitaler Glossar

5G
5G
 
5G ist die kommende fünfte Generation drahtloser Breitbandtechnologie und wird höhere Geschwindigkeiten und eine bessere Abdeckung bieten als das derzeitige 4G (LTE).
 
 
5G Funkturm5G arbeitet mit einem 5-Gigahertz-Signal und ist darauf ausgelegt, Geschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s für Dutzende von Verbindungen oder Dutzende von MBit/s für zehntausende von Verbindungen verfügbar zu machen.
 
Der neue Standard gilt aufgrund der hohen Geschwindigkeit und Bandbreite als Voraussetzung für die breite Nutzung von IoT-Anwendungen, bei denen automatisch relevante Informationen aus der realen Welt erfasst, miteinander verknüpft und im Netzwerk verfügbar gemacht werden - bei Bedarf in Echtzeit.
 
Er ermöglicht aber auch ganz neue Anwendungsmöglichkeiten. Da der Frequenzbereich in so genannte "Slices" (dt.: Scheiben) aufgeteilt werden kann, können Mobilfunkanbieter Anwendern "geschlossene" Funknetze anbieten, auf die keine Dritten Zugriff haben. Je nach Anwendungsfall haben die Slices unterschiedliche Eigenschaften bezüglich der Latenz, Redundanz, Geschwindigkeit, Verfügbarkeit und Bandbreite. So können Sensoren wichtige Informationen in kleinen Datenpaketen in Echtzeit liefern. Andere Anwendungen wie z.B. im Bereich Virtual Reality benötigen beispielsweise große Bandbreiten, haben aber geringere Ansprüche an die Verfügbarkeit des Netzes.
 
Mit der Marktreife von 5G wird frühstens für 2020 gerechnet. Wahrscheinlicher ist, dass erste 5G-Inseln ab 2020 zunächst für bestimmte Anwendungen entstehen und dann immer weiter wachsen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok