Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Augmented Reality
Augmented Reality

 

AR oder auch Augmented Reality, auf Deutsch: Erweiterte Realität. Der Nutzer bleibt in der realen Welt, die durch Augmented Reality durch virtuelle Inhalte erweitert wird.

 

 

Im Gegensatz zur Virtual Reality wird bei der Augmented Reality die reale Welt durch virtuelle Inhalte erlebbarer gemacht - dieser Vorgangen wird auch Mixed Reality genannt. Hier bedient man sich ebenfalls eines digitalen Ausgabegeräts - in der Regel das Smatphone - welches die Realität, also die Umgebung in der man sich befindet, mit virtuellen Inhalten anreichert. Dadurch, dass man in der realen Umgebung bleibt, ist der Einstieg für die Nutzer sowie Anbieter in diese Technologie einfacher.

 

Beispiel Pokémon Go

Ein ganz konkretes und bekanntest Beispiel der letzten Jahre: Das beliebte Spiel "Pokémon Go". Die Entwickler hinter Pokémon -  ursprünglich als herkömmliches Videospiel gestartet - haben es geschafft mit Hilfe von Augmented Reality das Spiel auf ein neues (Bekanntheits-)Level zu bringen. Ziel des Spiels ist es die Pokémon (virtuelle Fantasiewesen) zu fangen. Das besondere bei Pokémon Go ist allerdings, dass sich der Spieler, in Form eines individuell angelegten Avatars auf einer virtuellen Landkarte auf dem Smartphone, ausschließlich in Abhängigkeit vom realen Standort bewegt. Die virtuelle Landkarte auf dem Smartphone bildet also die reale Umgebung ab, in den per Augmented Reality Pokémon plaziert wurden, die der Spieler fangen muss, indem er sich in der realen Welt dorthin bewegt. So sieht es auf dem Bildschirm des Smartphones so aus, als würden die Fantasiewesen einfach so auf der Straße "sitzen". 

 

 

 

Beispiel MedizinanwendungEin anderes Beispiel für Augmented Reality - und das vermischen von Virtual Reality und Augmented Reality - ist das erleichtern von Arbeitsprozessen: beispielsweise könnte man mit Hilfe einer VR-Brille auf ein kaputtes Auto schauen, das System entdeckt den Schaden und gibt direkt Reparaturvorschläge.

 

Im Handel kann Augmenten Reality ebenfalls angewendet werden. So lassen sich beispielsweise Einrichtung, Renovierungsarbeiten und Klamotten bequem und ohne großen Aufwand virtuell im Vorfeld planen. Mit Hilfe der Technologie kann man direkt im Wohnzimmer testen, an welcher Stelle das neue Sofa stehen und welche Farbe die Wand dahinter haben soll.

 

 

 

Aktuelles

Kurzworkshop// Digitalisierung konkret
13.08.2019 Umsetzungsprojekt

Wie ein erfolgreiches "Digitalisierung konkret"-Projekt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg in Kooperation mit der Gerhard Köpke Elektromontagen GmbH zu dem Schwerpunktthema "Adaptives Auftragsmanagement zur Einsatzplanung" aussehen kann, erfahren Sie in diesem Projektbericht.

31.07.2019 Prozesse digitalisieren

In der Wissensbox Recht 4.0 aus dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz erhalten Sie Antwort auf viele rechtliche Fragen aus laufenden Projekten und können sich über die Rechtsprechung zum Thema Industrie 4.0 sowie die Folgen für Ihren Unternehmensalltag informieren.

Neue, digitale Geschäftsmodelle
26.07.2019 Leitfaden

Das Schlagwort „Digitalisierung“ ist in aller Munde und nicht nur auf Fachtagungen und Messen zu hören. Insbesondere die dazugehörigen „Digitalen Geschäftsmodelle“ werden oft erwähnt. Durch die Notwendigkeit der Digitalisierung in allen Branchen werden Digitalisierungsprojekte immer wichtiger. Aber was genau ist eigentlich ein Digitalisierungsprojekt und wie kann es aussehen?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok