Big Data
Big Data

 

Big Data - zu Deutsch: Große Datensätze. Die Bedeutung? Vereinfacht gesagt: Das Sammeln und Auswerten von Daten.

 

Daten Analyse Im Zuge der Digitalisierung und durch den vermehrten Gebrauch von Informations- und Kommunikationstechnologien, steigt die Menge an Daten rasant an. Beispiel: Informationen über Aufträge, Kundenanfragen, Disposition und Bestände können ich Echtzeit abgerufen und überblickt werden. Und hier greift Big Data, denn der Begriff beschreibt die technologische Entwicklung im Bereich der Datenhaltung und -verarbeitung. So können Daten unterschiedlichster Formate in großen Mengen integriert und innerhalb kürzester Zeit auch verarbeitet werden.

Für Unternehmen ist es hierbei wichtig, Technologien einzusetzen, die bei der Beherrschung und vor allem Wertschöpfung dieser Daten unterstützen, um eine sinnvolle Auswertung und Weiterverarbeitung garantieren zu können. Denn Big Data kann Unternehmen beispielsweise dabei helfen, ihre Produkte noch besser an die Wünsche der Kunden anzupassen und auf individuelle Anfragen zu reagieren. Auch kann durch eine sinnvolle Auswertung von einer großen Anzahl an Datensätzen ein Vorhersagemodell abgeleitet und genutzt werden. Zusätzlich verbessert ein schneller Zugriff auf Daten die Möglichkeit, dass auch unter Zeitdruck qualifizierte Entscheidungen getroffen werden können.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok