Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Digitaler Glossar

 

Was ist eigentlich Big Data? Und wie genau funktioniert die Blockchain? Große Begriffe, die teilweise nicht so leicht verständlich sind. Wir helfen weiter und erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe im Zusammenhang mit der Digitalisierung in unserem Glossar.

Dieses Glossar ist als kleines Wörterverzeichnis zu verstehen, in dem wir Ihnen eine möglichst genaue, kurze Definition zu einem Begriff geben. Bitte beachten Sie jedoch, dass es für einige Termini verschiedene Definitionen und Auslegungen geben kann. Des Weiteren ist dieses Glossar als "lebendes Verzeichnis" zu verstehen und wird ständig aktualisert und erweitert.

Begriff Definition
eCommerce

Elektrischer Handel ist ein Teil des Elektronischen Geschäftsprozesses, der den Kauf und Verkauf von Waren und Leistungen über elektronische Verbindungen umfasst, einschließlich der damit verbundenen elektronisch abgewickelten Geschäftsprozesse (z.B. Werbung, „After-Sales-Services“, Online-Banking, ePayment).

EDI

Standardformate zur Übertragung elektronischer Daten (EDI = Electronic Data Interchange).

eLearning

Unterstützung von Lernprozessen durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien.

ERP

Ein Enterprise-Resource-Planning (ERP)-System ist eine zentrale, unternehmensweite Software zur Verwaltung, Planung und Steuerung aller zur Leistungserbringung erforderlichen
Ressourcen und Prozesse.

Synonyme - Enterprise-Resource-Planning
eStandards

Digitale Standards (eBusiness-Standards) sind die gemeinsame Sprache beim Datenaustausch in und zwischen Unternehmen sowie zwischen Unternehmen und Verwaltung.

Gamifaction

Gamification beschreibt das Nutzen von Spiele-Design-Elementen in einem nicht-spielerischen Kontext.

Geschäftsmodell

Ein Geschäftsmodell ist eine vereinfachte Darstellung eines Unternehmens und eine Abstraktion davon, wie sein Geschäft und seine Wertschöpfung funktionieren, um letztendlich Geld zu verdienen.

Head-Mounted Displays

Ausgabegeräte, die am Kopf getragen werden und ausschließlich dem Träger des Geräts Texte, Bilder oder Filmsequenzen visualisieren (z.B. Virtual-Reality-Brillen).

Home Office

Spezifische Form der Telearbeit - also der Arbeit außerhalb der Betriebsstätte des Arbeitgebers - bei der die Arbeit beim Arbeitnehmer unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnik zu Hause erfolgt.

IKT

IKT steht als Abkürzung für Informations- und Kommunikationstechnologien.

Industrie 4.0

Industrie 4.0  – bezeichnet die weitgehende Verzahnung der Produktion mit der Informations- und Kommunikationstechnik.

"Industrie 4.0" kann als vierte Entwicklungsstufe des industriellen Produzierens, Arbeitens und Wirtschaftens angesehen werden. Sie basiert auf verschiedenen Technologien und Konzepten.

IoT

Der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien in Alltagsgegenständen hat die Verbindung von realer und virtueller Welt hergestellt.

IT

Als Oberbegriff beschreibt IT,  beziehungsweise Informationstechnik, alle Soft- und Hardware-Elemente zur elektronischen und computerisierten Verarbeitung von Informationen.

IT-Sicherheit

IT-Sicherheit bezeichnet einen Zustand, in dem die Risiken, die beim Einsatz von Informationstechnik aufgrund von Bedrohungen und Schwachstellen vorhanden sind, durch ange-messene Maßnahmen auf ein tragbares Maß reduziert sind.

KEP

Der Kundenentkopplungspunkt (KEP) gibt an, ab wann aus einem kundenauftragsneutralen Fertigungsauftrag ein kundenauftragsspezifischer Fertigungsauftrag wird

Synonyme - Kundenentkopplungspunkt

Aktuelles

Kurzworkshop// Digitalisierung konkret
13.08.2019 Umsetzungsprojekt

Wie ein erfolgreiches "Digitalisierung konkret"-Projekt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg in Kooperation mit der Gerhard Köpke Elektromontagen GmbH zu dem Schwerpunktthema "Adaptives Auftragsmanagement zur Einsatzplanung" aussehen kann, erfahren Sie in diesem Projektbericht.

31.07.2019 Prozesse digitalisieren

In der Wissensbox Recht 4.0 aus dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz erhalten Sie Antwort auf viele rechtliche Fragen aus laufenden Projekten und können sich über die Rechtsprechung zum Thema Industrie 4.0 sowie die Folgen für Ihren Unternehmensalltag informieren.

Neue, digitale Geschäftsmodelle
26.07.2019 Leitfaden

Das Schlagwort „Digitalisierung“ ist in aller Munde und nicht nur auf Fachtagungen und Messen zu hören. Insbesondere die dazugehörigen „Digitalen Geschäftsmodelle“ werden oft erwähnt. Durch die Notwendigkeit der Digitalisierung in allen Branchen werden Digitalisierungsprojekte immer wichtiger. Aber was genau ist eigentlich ein Digitalisierungsprojekt und wie kann es aussehen?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok