Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Sicherheit bei mobilen Endgeräten: Mit Hammer, Säge und Smartphone – Mobiles Arbeiten im Handwerk
20. November 2017
17:30 - 20:00 Uhr
Handwerkskammer
Holstenwall 12 22355 Hamburg

Das Handwerk zeichnete sich seit jeher durch ein hohes Maß an Mobilität aus, denn ein Großteil der handwerklichen Tätigkeiten wurde schon immer außerhalb der eigentlichen Firmenräumlichkeiten durchgeführt. Smartphone, Tablet-PC und Notebook: Der Trend zum mobilen Arbeiten wird stärker. Immer mehr Beschäftigte nutzen ihr geschäftliches oder privates Smartphone, um auf E-Mails, Software und Daten ihrer Firma zuzugreifen. Mobile Endgeräte werden sowohl bei der Zeiterfassung als auch bei der Kundenberatung immer stärker genutzt. Das Smartphone ist ein leistungsfähiger Minicomputer. Deshalb gibt es auch ähnliche Gefährdungen wie Laptop, Netbook oder PC.


3D-Druck im Orthopädieschuhmacher-Handwerk und in der Orthopädietechnik – vom Bild zum Produkt
18. November 2017
13:30 - 16:00 Uhr
ELBCAMPUS Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Zum Handwerkszentrum 1 21079 Hamburg

Die Fertigung und Anpassung von orthopädischen Schuhen, Einlagen, Orthesen, Prothesen und Reha-Technik ist im starken Maße durch Handarbeit geprägt. Für einzelne Anwendungsgebiete werden bereits u. a. 3D-Scanner sowie –Drucker für die individuelle Anfertigung verwendet.

Im Rahmen der Geräte- und Materialvorstellung lädt die Handwerkskammer Hamburg als Partner im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg zu einer Informationsveranstaltung mit Austausch ein. Dann können Sie Scan-Verfahren und 3D-Drucker in Aktion sehen. Sie bekommen Einblicke in die Datengewinnung und -aufbereitung, die Arbeitsmaterialien sowie deren Einsatzmöglichkeiten und Kosten. Verfolgen Sie den Weg vom Scan über das 3D-CAD-Modell bis zum 3D-Druck und zur Nachbearbeitung.Die Veranstaltung wird unterstützt von der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH.


Digital Innovation Lounge: „Macht Euch locker - Was Agiles Projektmanagement mit flexiblen Raumstrukturen zu tun hat“
15. November 2017
18:00 - 20:00 Uhr
Handelskammer Innovation Campus (HKIC)
Adolphsplatz 6 20457 Hamburg

Am 15. November lädt Sie das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg ein, das Thema agiles Projektmanagement aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

In welchem Zusammenhang stehen Denkprozesse, Unternehmenskultur, Führung, Mitarbeitermotivation und Recruiting im Unternehmen mit den Handlungsfeldern PEOPLE, PROCESS, PLACE?


Design Thinking-Workshop
13. - 14. November 2017
09:30 - 16:00 Uhr
DI Lab @ HSBA
Adolphsplatz 6 20457 Hamburg

Die Design Thinking-Workshops geben Unternehmen die Möglichkeit, losgelöst vom Routinegeschäft, unter professioneller Anleitung und mit neuen Impulsen, Ideen für digitale Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

Der Schwerpunkt dieses Design Thinking Workshops wird auf den Themen Industrie 4.0, Logistik und Produktion liegen und richtet sich vornehmlich an Führungspersonen aus kleinen und mittleren Unternehmen sowie leitende Funktionen aus Marketing, Vertrieb, Produktmanagement, Personal, Business Development, Strategie.


Die Vernetzung entsteht im Kopf ... und nicht im Chip
07. November 2017
14:00 - 17:00 Uhr
Handelskammer Innovation Campus (HKIC)
Adolphsplatz 6 20457 Hamburg

Unter dem Motto „Die erste Vernetzung entsteht im Kopf … und nicht im Chip“ werden Fragen wie „Wo sehen Unternehmen zukünftig den Einsatz von Maschinen und Robotern?“ oder „Gibt es Bereiche in denen der Mensch nicht ersetzt werden kann?“ aufgegriffen.

Zum vierten Mal laden die Innovations Kontakt Stelle Hamburg und Carsten Hagemann zum Dialog ein. In diesem Jahr ist der Kooperationspartner der Veranstaltung das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg. Lassen Sie sich von den Impulsvorträgen unserer Referierenden inspirieren und beteiligen Sie sich anschließend aktiv am Dialog zwischen Hamburger Wissenschaftlern, Unternehmern und Führungskräften. Nehmen Sie Denkanstöße für zukunftsorientiertes Handeln mit in Ihr Unternehmen.


Nacht des Wissens: Wie Technik Geschäftsmodelle verändert
04. November 2017
17:00 - 20:00 Uhr
HAW Hamburg
Berliner Tor 5 20099 Hamburg

„Ebay und Airbnb, Amazon, 3D-Druck oder das „Smart Home“ - mit der Verbreitung des Internets haben sich nicht nur die Kommunikationsflüsse auf der Welt verändert, sondern es sind auch eine Reihe von neuen Geschäftsideen entwickelt worden.

Im Rahmen der Hamburger Nacht des Wissens wird Prof. Dr. Rüdiger Weißbach von der HAW Hamburg für das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg in drei Vorträgen einige Beispiele zeigen, was das Besondere an diesen Geschäftsmodellen ist und wie auf der Basis der Potenziale aktueller Techniken innovative Geschäftsmodelle aussehen könnten.“


*** Kooperationsveranstaltung mit SAP ***  Wie der Mittelstand die Digitalisierung meistert: vier Erfolgsgeschichten aus dem Mittelstand für den Mittelstand
05. Oktober 2017
17:00 - 19:30 Uhr
Handelskammer
Adolphsplatz 1 20457 Hamburg

In Kooperation mit SAP freut sich das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg, Ihnen einen Abend mit vier Erfolgsgeschichten, wie der Mittelstand die Digitalisierung meistert, anzubieten.

Wir laden Sie herzlich ein, die Erfolgsgeschichten von east Hotel & Restaurant GmbH, eLink Distribution AG, Kromi Logistik AG und Vision Lasertechnik GmbH kennenzulernen!

 +++ Raumänderung: Alster-Zimmer, Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg +++


Labor Tour: Auslastung steuern - Die Arbeitsplätze kommunizieren miteinander
28. September 2017
17:00 - 19:00 Uhr
HAW Hamburg
Berliner Tor 5 20099 Hamburg

Sie möchten die autonome Kommunikation von Arbeitsplätzen mit Materialflussrobotern an einem praktischen Beispiel gezeigt und erklärt bekommen? Unsere Experten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg führen Sie durch das Business Innovation Laboratory an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW).


Design Thinking-Workshop
28. - 29. September 2017
09:30 - 17:00 Uhr
DI Lab @ HSBA
Adolphsplatz 6 20457 Hamburg

DIGITALE PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN MIT DESIGN THINKING ENTWICKELN

Design Thinking wird derzeit von vielen Unternehmen in der digitalen Wirtschaft genutzt, um schnell Angebote für neue, sich rasch verändernde Erwartungen von Kunden zu entwickeln.

Lernen Sie in unserem Workshop zusammen mit unserem Partner, der Hamburg School of Business Administration (HSBA), wie Sie ausgehend von den Bedürfnissen Ihres Kunden mit Hilfe des Design-Thinking-Ansatzes neue Ideen für digitale Produkte und Dienstleistungen entwickeln und mithilfe von ersten Prototypen Nutzertests durchführen können.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg lädt Sie herzlich ein!


Qualifikationskurs: Digitalisierung in der unternehmensübergreifenden Logistik - Kick-Off
26. September 2017
14:30 - 17:30 Uhr
Handelskammer
Adolphsplatz 1 20457 Hamburg

Anforderungen und mittelstandsgerechte Umsetzung: In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie die Digitalisierung und Vernetzung der unternehmensübergreifenden Logistik (Informations- und Materialflüsse) in Ihrem eigenen Unternehmen und zusammen mit Kunden- und Lieferantenunternehmen umsetzen können. Der Kurs besteht aus einem halbtägigen Präsenz-Kick-Off, einem anschließenden zweiwöchigen, moderierten Online-Lernen sowie einer Online-Abschlussveranstaltung.

Die Kursinhalte umfassen unter anderem die Themen:

  • Entwicklung und Anforderungen an die unternehmensübergreifende Logistik
  • Werkzeuge und Maßnahmen zur Digitalisierung der unternehmensübergreifenden Logistik
  • Steuerung und Kontrolle der Digitalisierung der unternehmensübergreifenden Logistik

Zum Kursende erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.


12min.COM - Caps'n'Collars #3 - Was hat die Wirtschaft von den schwarzen Löchern (mit Referenten des DESY)?
19. September 2017
19:00 - 22:00 Uhr
Handelskammer Innovation Campus (HKIC)
Adolphsplatz 6 20457 Hamburg

12min.COM Caps 'n Collars #3 steht vor der Tür: Die gemeinsame Veranstaltung von 12min.me, Handelskammer Hamburg, dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg und IFB bringt wieder Startup-Szene und Old Economy zusammen. Dynamik und Agilität treffen hier auf Erfahrung und Substanz.

Das Thema lautet: Was hat die Wirtschaft von den schwarzen Löchern? Freuen Sie sich auf spannende Referenten des DESY - Deutsches Elektronen-Synchrotron!


Modular & Dezentral – Flexibler Materialfluss mittels RFID zum Anfassen
12. September 2017
17:00 - 19:00 Uhr
Helmut-Schmidt-Universität
Holstenhofweg 85 22043 Hamburg

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg lädt Sie ein, zu erfahren, wie Sie Ihre Produktion mithilfe der RFID-Technologie dezentral und individuell steuern können. Anhand verschiedener Demonstrationsanlagen der Helmut-Schmidt-Universität werden Ihnen die Wirkungsweisen des Zusammenspiels unterschiedlicher Technologien verdeutlicht, mit denen eine Flexibilisierung des Materialflusses erreicht werden kann.


Smart Datalytics - Chancen und Wege zum datengetriebenen Unternehmen im Mittelstand
07. September 2017
18:00 - 21:00 Uhr
Handelskammer Innovation Campus (HKIC)
Adolphsplatz 6 20457 Hamburg

Die nächste Smart Datalytics zum Thema "Chancen und Wege zum datengetriebenen Unternehmen im Mittelstand" findet in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg statt. Die Stichworte lauten: Business Intelligence und Big Data!


3D-Druck: Federnde Metalle im additiven Verfahren – neue Wege nicht nur in der Zahntechnik
07. September 2017
18:00 - 20:00 Uhr
Michael Flussfisch GmbH
Friesenweg 7 22763 Hamburg

 

 

3D-Druck in Metall – welche Anwendungsmöglichkeiten bietet die Technologie – in der Zahntechnik und darüber hinaus? Zusammen mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg lädt die Michael Flussfisch GmbH interessierte Handwerksbetriebe zu einem Betriebsbesuch und Erfahrungsaustausch ein.

Im Rahmen der Geräte- und Materialvorstellung können Sie einen 3D-Drucker in Aktion sehen. Sie bekommen Einblicke in die Datengewinnung und -aufbereitung, die Arbeitsmaterialien sowie deren Einsatzmöglichkeiten und Kosten. Verfolgen Sie den Weg vom 3D-CAD-Modell, über Pulverauftrag und Verschmelzung mit dem Laser bis zum gefertigten Teil.


Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg @ solutions.hamburg
06. September 2017
09:45 - 17:30 Uhr
Kampnagel
Jarrestraße 20 22303 Hamburg

Der Kongress solutions.hamburg bietet vom 06.-08. September 2017 auf Kampnagel zum dritten Mal praktische Lösungen, geballtes Wissen und gezieltes Networking rund um das Thema Digitalisierung. Am Mittwoch, den 06. September wird in der Vorhalle sowohl das Programm als auch der Messebereich ganz im Zeichen von "Mittelstand 4.0" gestaltet werden.


Die digitale Transformation der Logistik - Lange Lunte, großer Knall?
13. Juli 2017
16:00 - 19:00 Uhr
Handelskammer
Adolphsplatz 1 20457 Hamburg

Die digitale Transformation hat die Logistik erfasst und wird ganze Geschäftsmodelle nachhaltig verändern. Noch sind viele Fragen offen: Wer sind die Impulsgeber dieser Transformation? Welche Dienstleistungen erwartet mein Kunde zukünftig von mir? Woher kommt die Konkurrenz von morgen? Wie können sich etablierte Unternehmen auf die Veränderungen einstellen und davon profitieren? Im Austausch mit Experten und Vertretern von Logistikunternehmen und Start-ups möchten wir gemeinsam mit Ihnen Antworten auf diese und weitere Fragen finden.


Arbeit 4.0: Perspektiven des digitalen Wandels
Bildnachweis: HKS Handelskammer Hamburg Service GmbH / filmfeld
26. Juni 2017
17:00 - 19:00 Uhr
Handelskammer
Adolphsplatz 1 20457 Hamburg

Lernen Sie die Einflüsse der Digitalisierung auf die Arbeitswelt von morgen aus verschiedenen Blickwinkeln kennen!

Unsere Experten beleuchten in dieser Veranstaltung das Thema Arbeit 4.0 aus der wissenschaftlichen, unternehmerischen, gewerkschaftlichen und rechtlichen Perspektive.


Anbietermesse „Arbeitszeiterfassung im Handwerk“
26. Juni 2017
16:00 - 20:00 Uhr
Handwerkskammer
Holstenwall 12 22355 Hamburg

Stehen Sie noch vor einem Berg von handschriftlichen Stundenzetteln, die mühsam und langwierig in Ihr System übertragen werden müssen? Oder nutzen Sie bereits mobile Zeiterfassung und möchten Ihre Lösung weiter optimieren? Kommen Sie mit über 20 verschiedenen Anbietern zur Arbeitszeiterfassung im Handwerk und deren Referenzbetrieben aus Norddeutschland ins Gespräch!   


Veranstaltung der Metropolregion Hamburg „Effizienz gestalten – digital!“
08. Juni 2017
12:30 - 18:30 Uhr
Leuphana Universität Lüneburg
Scharnhorststraße 1 21335 Lüneburg

Am 8. Juni 2017 von 12:30 Uhr bis 18.30 Uhr unterstützt die Metropolregion Hamburg die mittelständischen (Handwerks-)Betriebe mit einer praxisorientierten Infoveranstaltung zu Wirtschaft 4.0 in der Leuphana Universität Lüneburg. Die Digitalisierung bietet dem Mittelstand große Chancen und stellt die Unternehmen vor unterschiedliche Herausforderungen. Umsetzungsbeispiele aus Unternehmen zu den Themenschwerpunkten Simulation, Fertigung und Services geben Mittelstand und Handwerk praxisorientierte Impulse. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries.


Digitalisierung – Chance für das Handwerk
Bildnachweis: pressmaster - fotolia
01. Juni 2017
18:00 - 20:00 Uhr
Handwerkskammer
Holstenwall 12 22355 Hamburg

Früher ging es mit Zollstock und Aufmaß auf die Baustelle – heute kommen Laser und Laptop zum Einsatz, dazu noch eine passende App. 3D-Drucker arbeiten in Handwerksberufen wie im Metallbau, in der Zahntechnik oder auch bei der Schmuckherstellung. Die Digitalisierung zählt zu den größten Herausforderungen, aber auch zu den wichtigsten Chancen für das Handwerk.


Aktuelles

13.11.2017 Wissenschaft für die Praxis

Im Rahmen des Projekts Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg fand am 02. November 2017 in der Handwerkskammer Hamburg der interaktive Erfahrungsaustausch mit Betriebsinhabern und Mitarbeiterverantwortlichen statt. Moderiert von Prof. Dr. Thomas Thiessen aus der Mittelstand 4.0 Agentur Kommunikation ging es um Erfahrungen der Teilnehmenden zur innerbetrieblichen Kommunikation vor dem Hintergrund des digitalen Wandels.

18.10.2017 Blick in die Unternehmen

Wir freuen uns, Ihnen heute das nächste Umsetzungsprojekt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg in Kooperation mit dem Unternehmen seca GmbH & Co. KG  zum Thema "Auftragsdatenerfassung in der Produktion" vorstellen zu können. Gemeinsam mit den Experten der Helmut-Schmidt-Universität möchte das familiengeführte Unternehmen seca die Prozesse in ihrer Produktion weitestgehend digitalisieren.

Hier informieren wir Sie, über den Verlauf des Projektes!

Bildnachweis: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg / Sboron
13.10.2017 Blick in die Unternehmen

Wir freuen uns, Ihnen heute das erste Umsetzungsprojekt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg in Kooperation mit der Meyle AG zum Thema "Auslastungsoptimierung der Packplätze" vorstellen zu können. Gemeinsam mit den Experten der HAW Hamburg werden die Packplätze zu cyber-physischen Systemen nachgerüstet, um eine automatisierte, adaptive Planung zu ermöglichen.

Hier informieren wir Sie, über den Verlauf des Projektes!