Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Fallbeispiel: 3D-Druck

Beschreibung

In dieser Demonstrationsveranstaltung durchlaufen Sie selbst die gesamte Prozesskette, die für die Erstellung eines 3D-gedruckten Bauteils notwendig ist. Was gibt es bei der Modellerstellung zu beachten? Welche Daten kann der 3D-Drucker lesen? Wann ist eine Nachbearbeitung notwendig? Am Ende steht das fertige Bauteil.

Nutzen für mein Unternehmen:

Sie erhalten ein praktisches Verständnis für die gesamte Prozesskette (z.B. Materialwirtschaft, Vorbereitung, Nachbereitung) des 3D-Drucks, insbesondere für die digitale Datenaufbereitung, die hinter jedem 3D-Druck-Prozess steht.

Wir gehen in dem Workshop gezielt darauf ein, wie die teilnehmenden Unternehmen den 3D-Druck sinnvoll anwenden können und welche neuen Geschäftsfelder sich durch die neuen Lieferketten ergeben. Ziel ist es, dass die Teilnehmer die (digitale & physische) Prozesskette verstehen und daraus konkrete Anknüpfungspunkte für den 3D-Druck in ihrem Unternehmen entwickeln.

Zielgruppe:

Konstrukteure, Entwicklung, Management

Kenntnisstand:

Einsteiger und Fortgeschrittene

 

Wo: Fraunhofer IAPT (zuvor: LZN Laser Zentrum Nord), Am Schleusengraben 14, 21029 Hamburg

Wann: Donnerstag, 23.05.2019, 14:00-17:00 Uhr

 

Bildnachweis: Filmfeld

 

Aktuelles

Mit agilem Projektmanagement Montageaufträge optimieren
20.06.2019 Blog

Unternehmensbeispiel aus dem Handwerk

Schon seit 1931 versorgt die Herbert Herford GmbH, nicht nur regional sondern auch überregional, seine Kunden mit umfassenden Dienstleitungen im Bereich der Elektrotechnik. Von der Planung und Realisierung von Projekten der Elektrotechnik, Beleuchtung, Datennetze, Sicherheitstechnik bis hin zu Multimedia und Kommunikation reicht das breite Spektrum des Hamburger Handwerksbetriebs.

Der Gamification Effekt
20.06.2019 Blog

Die fortschreitende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft bietet einerseits Risiken, vor allem aber deutliche Chancen. Um die vorhandenen Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen zu können, werden aktuell viele Ansätze entwickelt. Gamification stellt hierbei ein hervorragendes Beispiel dar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok