Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Auftragsbörse Internet: Nutzung für das Handwerk
14. Februar 2018
18:00 - 20:00 Uhr
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12 20355 Hamburg

Immer mehr Kunden suchen online nach Dienstleistern. Ob einen Handwerker online finden oder Ersatzteile über das Internet bestellen: in den vergangenen Jahren hat sich, wie in den meisten Branchen, auch im Handwerk durch die zunehmende Digitalisierung einiges getan. Das Internet ist selbstverständlich auch bei der Suche nach Dienstleistungen zum beherrschenden Medium geworden. Angst um den goldenen Boden im Handwerk?


20 Tage mehr Zeit im Jahr - Digitale Helfer im Büro
08. Februar 2018
18:00 - 20:00 Uhr
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12 20355 Hamburg

--- Leider ausgebucht - im Herbst planen wir eine Neuauflage ---

 

Sie kennen bestimmt die Zettelwirtschaft in Ihrem Handwerksbetrieb mit unleserlichen Stundenzetteln und kopierten Auftragszettel mit den damit verbundenen Übertragungsfehlern und unzähligen Aktenordnern.

Dabei könnte die Arbeit im papierlosen Büro auch mit digitaler Unterstützung so einfach, schnell und effizient von der Hand gehen. In Verbindung mit Praxisbeispielen diskutieren wir Aspekte und Fragen sowie Tipps & Tricks des papierlosen Büros.


Online-Marketing Sprechtag im Februar
Herr Heller-Fach aus dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum informiert auf dem Online-Marketing Sprechtag.
01. Februar 2018
10:00 - 12:00 Uhr
Handelskammer Hamburg
Haus im Haus Ebene 1
Adolphsplatz 1 20457 Hamburg

Das Gründungszentrum der Handelskammer bietet regelmäßig den Online-Marketing Sprechtag an. Dort werden vor allem angehende Unternehmerinnen und Unternehmer zu Fragen rund um das Thema Online-Marketing informiert. 2018 finden die Termine in Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum statt.

Informieren Sie sich auf dem Sprechtag zu allen digitalen Vertriebskanälen!


Wissen, was auf Facebook läuft – wie Algorithmen beim Themenmanagement helfen können!
31. Januar 2018
18:00 - 20:30 Uhr
Handelskammer InnovationsCampus
(Audimax der HSBA)
Adolphsplatz 6 20457 Hamburg

Am 31. Januar 2018 lädt Sie das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg ein, Big Data aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Längst muss man nicht mehr nach London schauen, um erstklassige Facebook Analysen zu machen und Themen nutzen zu können. Mit lernenden Algorithmen zeigen wir heute schon schnell und pragmatisch, wie Zielgruppen sich in Bezug auf Marken und Themen in ihren Vorlieben tatsächlich darstellen – ohne die Verfälschung von Befragungen, sondern aus dem eigenen Klickverhalten der Nutzer heraus. Verblüffende Einsichten werden Ihnen anhand eines aktuellen Hamburger Beispiels exklusiv an diesem Abend vorgestellt.


Best practice erleben: Die Mittelstand 4.0-Regionalkonferenz des Kompetenzzentrums Hamburg
25. Januar 2018
09:30 - 15:00 Uhr
Hamburg Messe und Congress, Halle A3
Messeplatz 1 20357 Hamburg

*** Leider bereits ausgebucht ***

 

Am 25. Januar 2018 ist es soweit – wir, das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg, laden Sie herzlich zu unserer Regionalkonferenz im Rahmen der Fachmesse für Produktion NORTEC 2018 in die Hamburger Messehallen ein. Schwerpunkt der Konferenz wird die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen sein. Einen speziellen Fokus legen wir auf die Themen Industrie 4.0 sowie Logistik 4.0, im Sinne einer Digitalisierung entlang der gesamten Supply Chain.


Online-Marketing Sprechtag im Januar
Herr Heller-Fach aus dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum informiert auf dem Online-Marketing Sprechtag.
04. Januar 2018
10:00 - 12:00 Uhr
Handelskammer Hamburg
Haus im Haus Ebene 1
Adolphsplatz 1 20457 Hamburg

Das Gründungszentrum der Handelskammer bietet regelmäßig den Online-Marketing Sprechtag an. Dort werden vor allem angehende Unternehmerinnen und Unternehmer zu Fragen rund um das Thema Online-Marketing informiert. 2018 finden die Termine in Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum statt.

Informieren Sie sich auf dem Sprechtag zu allen digitalen Vertriebskanälen!


Erleben Sie die Digitalisierung der Supply Chain hautnah mit dem Planspiel der TUHH
Erleben Sie unser Planspiel zur Digitalisierung der Supply Chain hautnah!
19. Dezember 2017
17:00 - 18:30 Uhr
Technische Universität Hamburg
Am Schwarzenberg-Campus 4 21073 Hamburg

Erleben Sie das Planspiel der Technischen Universität Hamburg (TUHH): In diesem interaktiven Workshop lernen Sie spielerisch die Einflüsse der Digitalisierung auf das Supply Chain Management kennen. Durchlaufen Sie entscheidende Stationen entlang unserer exemplarischen Wertschöpfungs- und Lieferkette!


Nachhaltiges Bauen und Wohnen:   Smart City – Chancen für das smarte Handwerk
07. Dezember 2017
17:00 - 19:00 Uhr
Hafencity InfoCenter im Kesselhaus
Am Sandtorkai 30 20457 Hamburg

Ressourcenschonende und umweltverträgliche Stadtentwicklung ist weltweit eine der wichtigsten Anforderungen im 21. Jahrhundert. Die Hamburger HafenCity steht für nachhaltige Stadtentwicklung auf ehemaligem Hafengelände mit innovativen Umsetzungsstrategien. Im Fokus der Veranstaltung stehen die ökologisch nachhaltige Stadtentwicklung und deren Auswirkungen auf Dienstleistung und Handwerk.


Fallbeispiel: 3D-Druck
06. Dezember 2017
14:00 - 17:00 Uhr
Fraunhofer IAPT
(zuvor: LZN Laser Zentrum Nord)
Am Schleusengraben 14 21029 Hamburg

In dieser Demonstrationsveranstaltung durchlaufen Sie selbst die gesamte Prozesskette, die für die Erstellung eines 3D-gedruckten Bauteils notwendig ist. Was gibt es bei der Modellerstellung zu beachten? Welche Daten kann der 3D-Drucker lesen? Wann ist eine Nachbearbeitung notwendig? Am Ende steht das fertige Bauteil.


Cyberkriminalität – Prävention im Handwerk
05. Dezember 2017
18:00 - 20:00 Uhr
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12 20355 Hamburg

Erpressung, Datenklau, Zugriff auf den Server: Die Cyberkriminalität nimmt rasant zu. Dabei sind kleinere Betriebe oft noch größeren Gefahren ausgesetzt, da man sich dort Bedrohungen durch "Cyber"-Attacken nicht bewusst ist. Mehr noch: Häufig werden diese auch über einen langen Zeitraum nicht bemerkt. Folge des Informationsverlustes ist oft auch ein finanzieller Schaden mit existenzbedrohenden Folgen.

Umso wichtiger wird es auch für Handwerksbetriebe, sich für den Ernstfall zu wappnen. Vermutlich jeder dritte Kleinbetrieb ist betroffen. Vorbeugung durch geeignete Schutzmaßnahmen wird daher immer wichtiger.


Möglichkeiten und Potenziale des 3D-Drucks
29. November 2017
18:00 - 19:30 Uhr
Fraunhofer IAPT
(zuvor: LZN Laser Zentrum Nord)
Am Schleusengraben 14 21029 Hamburg

In Zeiten der individuellen Kundenwünsche, der Tendenz zu flexiblen Lösungen und kleinen Losgrößen erfahren Sie, was beim 3D-Druck mit Kunststoff- und Metall bereits möglich ist. In dieser Informationsveranstaltung wird aufgezeigt, welche Möglichkeiten in der additiven Fertigung (3D-Druck) für komplexe Bauteile und kleine Lose stecken.


Führung 4.0: Perspektiven des digitalen Wandels
23. November 2017
18:00 - 20:30 Uhr
Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1 20457 Hamburg

Lernen Sie die Einflüsse der Digitalisierung auf Führungskräfte und Managementmethoden aus verschiedenen Blickwinkeln kennen!

In Zeiten von Industrie 4.0, digitalisierten Geschäftsmodellen, sich wandelnden Kunden- und Mitarbeiterpräferenzen müssen auch Führungskräfte angepasste Methoden und Fähigkeiten erlernen und anwenden. In unserer Veranstaltung bieten wir Ihnen die Perspektiven kleiner und großer Unternehmen sowie der Wissenschaft auf Führung in Zeiten der Digitalisierung.


Sicherheit bei mobilen Endgeräten: Mit Hammer, Säge und Smartphone – Mobiles Arbeiten im Handwerk
20. November 2017
17:30 - 20:00 Uhr
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12 20355 Hamburg

Das Handwerk zeichnete sich seit jeher durch ein hohes Maß an Mobilität aus, denn ein Großteil der handwerklichen Tätigkeiten wurde schon immer außerhalb der eigentlichen Firmenräumlichkeiten durchgeführt. Smartphone, Tablet-PC und Notebook: Der Trend zum mobilen Arbeiten wird stärker. Immer mehr Beschäftigte nutzen ihr geschäftliches oder privates Smartphone, um auf E-Mails, Software und Daten ihrer Firma zuzugreifen. Mobile Endgeräte werden sowohl bei der Zeiterfassung als auch bei der Kundenberatung immer stärker genutzt. Das Smartphone ist ein leistungsfähiger Minicomputer. Deshalb gibt es auch ähnliche Gefährdungen wie Laptop, Netbook oder PC.


3D-Druck im Orthopädieschuhmacher-Handwerk und in der Orthopädietechnik – vom Bild zum Produkt
18. November 2017
13:30 - 16:00 Uhr
ELBCAMPUS Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Zum Handwerkszentrum 1 21079 Hamburg

Die Fertigung und Anpassung von orthopädischen Schuhen, Einlagen, Orthesen, Prothesen und Reha-Technik ist im starken Maße durch Handarbeit geprägt. Für einzelne Anwendungsgebiete werden bereits u. a. 3D-Scanner sowie –Drucker für die individuelle Anfertigung verwendet.

Im Rahmen der Geräte- und Materialvorstellung lädt die Handwerkskammer Hamburg als Partner im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg zu einer Informationsveranstaltung mit Austausch ein. Dann können Sie Scan-Verfahren und 3D-Drucker in Aktion sehen. Sie bekommen Einblicke in die Datengewinnung und -aufbereitung, die Arbeitsmaterialien sowie deren Einsatzmöglichkeiten und Kosten. Verfolgen Sie den Weg vom Scan über das 3D-CAD-Modell bis zum 3D-Druck und zur Nachbearbeitung.Die Veranstaltung wird unterstützt von der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH.


Digital Innovation Lounge: „Macht Euch locker - Was Agiles Projektmanagement mit flexiblen Raumstrukturen zu tun hat“
15. November 2017
18:00 - 20:00 Uhr
Handelskammer InnovationsCampus
(Audimax der HSBA)
Adolphsplatz 6 20457 Hamburg

Am 15. November lädt Sie das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg ein, das Thema agiles Projektmanagement aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

In welchem Zusammenhang stehen Denkprozesse, Unternehmenskultur, Führung, Mitarbeitermotivation und Recruiting im Unternehmen mit den Handlungsfeldern PEOPLE, PROCESS, PLACE?


Design Thinking-Workshop
13. - 14. November 2017
09:30 - 16:00 Uhr
DI Lab @ HSBA
Adolphsplatz 6 20457 Hamburg

Die Design Thinking-Workshops geben Unternehmen die Möglichkeit, losgelöst vom Routinegeschäft, unter professioneller Anleitung und mit neuen Impulsen, Ideen für digitale Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

Der Schwerpunkt dieses Design Thinking Workshops wird auf den Themen Industrie 4.0, Logistik und Produktion liegen und richtet sich vornehmlich an Führungspersonen aus kleinen und mittleren Unternehmen sowie leitende Funktionen aus Marketing, Vertrieb, Produktmanagement, Personal, Business Development, Strategie.


Die Vernetzung entsteht im Kopf ... und nicht im Chip
07. November 2017
14:00 - 17:00 Uhr
Handelskammer InnovationsCampus
(Audimax der HSBA)
Adolphsplatz 6 20457 Hamburg

Unter dem Motto „Die erste Vernetzung entsteht im Kopf … und nicht im Chip“ werden Fragen wie „Wo sehen Unternehmen zukünftig den Einsatz von Maschinen und Robotern?“ oder „Gibt es Bereiche in denen der Mensch nicht ersetzt werden kann?“ aufgegriffen.

Zum vierten Mal laden die Innovations Kontakt Stelle Hamburg und Carsten Hagemann zum Dialog ein. In diesem Jahr ist der Kooperationspartner der Veranstaltung das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg. Lassen Sie sich von den Impulsvorträgen unserer Referierenden inspirieren und beteiligen Sie sich anschließend aktiv am Dialog zwischen Hamburger Wissenschaftlern, Unternehmern und Führungskräften. Nehmen Sie Denkanstöße für zukunftsorientiertes Handeln mit in Ihr Unternehmen.


Nacht des Wissens: Wie Technik Geschäftsmodelle verändert
04. November 2017
17:00 - 20:00 Uhr
HAW Hamburg
Berliner Tor 5 20099 Hamburg

„Ebay und Airbnb, Amazon, 3D-Druck oder das „Smart Home“ - mit der Verbreitung des Internets haben sich nicht nur die Kommunikationsflüsse auf der Welt verändert, sondern es sind auch eine Reihe von neuen Geschäftsideen entwickelt worden.

Im Rahmen der Hamburger Nacht des Wissens wird Prof. Dr. Rüdiger Weißbach von der HAW Hamburg für das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg in drei Vorträgen einige Beispiele zeigen, was das Besondere an diesen Geschäftsmodellen ist und wie auf der Basis der Potenziale aktueller Techniken innovative Geschäftsmodelle aussehen könnten.“


Digitalisierung und Akzeptanz: Wie sage ich es meinen Mitarbeitern?
02. November 2017
16:30 - 19:00 Uhr
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12 20355 Hamburg

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg und die Handwerkskammer Hamburg laden Sie in Zusammenarbeit mit der Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation zu einem Erfahrungsaustausch mit anderen Betrieben aus dem Handwerk ein. Digitalisierung bedeutet die rasante Zunahme der Nutzung von digitalen Werkzeugen und deren gleichzeitige Vernetzung.

Schon heute sind Autos, Türschlösser und Heizungsanlagen mit dem Internet verbunden und bieten für die Kunden mehr Sicherheit und Komfort. Für Unternehmen bedeutet das: Wer heute Produkte und Dienstleistungen für die digitalen Gewohnheiten und Wünsche von morgen weiterentwickelt, wird künftig vorne sein. In vielen einzelnen Bereichen sind Unternehmen schon heute digitalisiert, nutzen Computer, Smartphones und Tablets. In Zukunft werden jedoch alle Unternehmensprozesse der Digitalisierung unterzogen, von Planung über Produktion bis zur Kommunikation mit dem Kunden. Nicht jedes Unternehmen wird gleich mit Hilfe von 3D-Druckern produzieren, allerdings werden alle Unternehmen ihre Geschäftsprozesse digitalisieren müssen – und über digitale Plattformen Kunden ansprechen und mit ihnen kommunizieren.


*** Kooperationsveranstaltung mit SAP ***  Wie der Mittelstand die Digitalisierung meistert: vier Erfolgsgeschichten aus dem Mittelstand für den Mittelstand
05. Oktober 2017
17:00 - 19:30 Uhr
Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1 20457 Hamburg

In Kooperation mit SAP freut sich das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg, Ihnen einen Abend mit vier Erfolgsgeschichten, wie der Mittelstand die Digitalisierung meistert, anzubieten.

Wir laden Sie herzlich ein, die Erfolgsgeschichten von east Hotel & Restaurant GmbH, eLink Distribution AG, Kromi Logistik AG und Vision Lasertechnik GmbH kennenzulernen!

 +++ Raumänderung: Alster-Zimmer, Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg +++


Aktuelles

Quelle: SITRA Spedition GmbH
06.12.2018 Projekte

 

 

Die SITRA Spedition GmbH versteht die digitale Transformation als eine Chance und ist ein gutes Beispiel für ein Unternehmen, welches Digitalisierungsprojekte in Eigenregie erfolgreich umsetzt.

Gruppendiskussion (Workshop Geschäftsmodelle)
27.11.2018 Projekte

 

HEROSE sorgt weltweit für Sicherheit im Umgang mit technischen Gasen, Dämpfen und Flüssigkeiten. 140 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, der Herstellung und im Vertrieb von Armaturen mit einem hohen Maß an Innovation sowie einer modernen Fertigung mit zertifiziertem Qualitätsmanagement.

Quelle: HKS Handelskammer Hamburg Service GmbH/SonjaTobias
21.11.2018 Projekte

 

Das mittelständische Unternehmen eNeG GmbH möchte mittels EDV-technischen Lösungen die Durchgängigkeit der Daten während der Projektabwicklung erhöhen. Hierzu sollen in einer zentral verfügbaren Datenbank verschiedene Daten im Engineering-Ablauf konsistent gespeichert und für verschiedene Planungsschritte automatisiert zur Verfügung gestellt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen